Dortmund

Wärmepumpen in Dortmund: Wichtige Tipps, die besten Beispiele + Anbieter finden!

waermepumpe-regional.de bietet Ihnen hier die wichtigsten Infos zur Wärmepumpen-Nutzung in Dortmund, einen Überblick über Gebäude, die bereits mit Erdwärme oder Luftwärme heizen und listet Ihnen die wichtigsten auf Wärmepumpen spezialisierte Heizungsbauer aus Dortmund und dem Pott auf. Mit Hilfe einer kostenlosen Anfragefunktion können Sie schnell und einfach Wärmepumpen-Angebote aus Dortmund anfordern und die Preise gezielt vergleichen.

Auflagen und Vorschriften zur Nutzung von Wärmepumpen in Dortmund

Immer mehr Neu- als auch Altbauten werden mit einer Wärmepumpe beheizt. Auch in Dortmund nimmt der Anteil sowohl in der Innenstadt als auch den vielfältigen Bezirken wie Eving, Scharnhorst, Brackel, Aplerbeck, Hörde oder auch Mengede seit Jahren beständig zu.

Auflagen für die Nutzung von Luftwärmepumpen

Wer in Dortmund eine Luftwärmepumpe installieren möchte, der sollte sich vorab über die Besonderheiten einer Aufstellung insbesondere im Außenbereich seines Grundstückes informieren. Eine Aufstellung im Garten ist in aller Regel problemlos und genehmigungsfrei möglich, jedoch müssen zur Vermeidung von Schallemissionen in Dortmund bestimmte Auflagen eingehalten:

Laut energie-experten.org "Außenaufstellung von Luftwärmepumpen" wird empfohlen (nicht nur in Dortmund):

"Ist der Abstand zum Nachbarhaus sehr klein, so sollte bei der Außenaufstellung aus baurechtlicher Sicht entsprechend der Grenzwerte der DIN 18005 und TA Lärm für eine maximale nächtliche Lärmimmission in Wohngebieten darauf geachtet werden, dass ein Lärmpegel von 35 dB am Nachbarhaus nicht überschritten wird. Dies entspricht in etwa einem Abstand von 3 Meter zum Nachbarhaus. Daher sollte bei dicht bebauten Grundstücken bereits bei der Auswahl der Luftwärmepumpe entsprechend der Entfernung zum Nachbarn auf die dB-Angaben des Herstellers geachtet werden."

Vorschriften für Erdwärmebohrungen

Wer in Dortmund eine Erdwärmeheizung mit Erdsonden installieren möchte, der benötigt von der Unteren Wasserbehörde des Dortmunder Umweltamtes in der Brückstraße 45 eine wasserrechtliche Erlaubnis. Hierzu muss ein entsprechender Antrag gestellt werden.

  • Wie in vielen anderen Städten auch, dürfen die Bohrungen nur von einem DVGW-zertifizierten Bohrbetrieb (DVGW W 120-2) ausgeführt werden.
  • Der Abstand der Bohrungen zur umlaufenden Grundstücksgrenze muss mindestens 3,0 m betragen, untereinander müssen die Bohrungen einen Abstand von 6 m aufweisen.
  • Bohrungen tiefer als 100 m müssen vor Beantragung der wasserrechtlichen Erlaubnis bei der Bezirksregierung Arnsberg angezeigt werden.
  • Bei Wärmepumpen-Anlagen größer 30 KW oder mehr als 2400 Betriebsstunden gelten in Dortmund besondere Anforderungen wie z. B. die Durchführung eines Thermal Response Tests (GRT).

Die Dortmunder Untere Wasserbehörde empfiehlt, sich frühzeitig bei der Planung der Erdwärmepumpe über mögliche Einschränkungen bei der Nutzung von Erdwärme im Dortmunder Stadtgebiet zu informieren.

In rechtlich-formaler Hinsicht bieten sich hierzu die zuständigen Mitarbeiter des Dortmunder Umweltamtes an. Wer wissen möchte, ob auch in der Praxis eine Erdwärmeheizung installiert werden kann, sollte » kostenlos Dortmunder Wärmepumpen-Spezialisten anfragen.

So heizt der Pott: Die besten Wärmepumpen-Projekte in Dortmund

Aktuell sind 0 Wärmepumpen-Projekte für Dortmund online!

Verwaltungsgebäude in Dortmund wird beheizt und gekühlt

Der Neubau des Verwaltungsgebäudes der AOK-Nordwest in Dortmund zeichnet sich durch eine viergeschossige Kammstruktur aus, die ein hohes Maß an Öffentlichkeit durch Einblick, Übersicht und Nähe bietet. Klare Volumenstrukturen verleihen dem Gebäude ein ruhiges, zeitloses Gesicht.

Es wird geprägt durch helle, energieeffiziente und zugleich repräsentative Architektur. Außergewöhnlich an der neuen Zentrale ist die monovalente…

weiterlesen

BVB-FanWelt: Wärmepumpen sorgen für coole Atmosphäre

Bei dem Neubau der BVB-FanWelt in Dortmund, in Betrieb seit dem 27. März 2014, wurde ganz bewusst auf drei Gasmotor-Luftwärmepumpen zum Heizen (Heizleistung = 3 x 85 kW) und Kühlen (Kälteleistung = 3 x 77 kW) gesetzt. Denn gerade im Sommer kommt es an Spieltagen zu großen (Kühl-)Anforderungen, wenn die Abwärme von mehreren hundert Dortmunder Fußballfans unverzüglich abgeführt werden muss.

Die BVB-FanWelt fußt auf massiven…

weiterlesen

Dortmunder Amprion-Zentrale heizt mit 81 Erdwärmesonden

2016 wurde der Grundstein für die neue Unternehmenszentrale der Amprion GmbH im Dortmunder Technologiepark Phoenix-West gelegt. Am 09.10.2017 feierte Amprion Richtfest an der Robert-Schuman-Straße. Besonderheit: Der Neubau auf dem…

weiterlesen

Dortmund: Kita am Phönixsee wird mit Wärmepumpe beheizt

Nach inzwischen fünf mit ALHO erfolgreich realisierten Kitas hat das Wohnungsbauunternehmen DOGEWO21 am Dortmunder Phönixsee im März 2015 eine Betreuungseinrichtung fertiggestellt, die nicht nur mit kindgerechten, funktionalen…

weiterlesen

Dortmund-Hörde: Freundlieb heizt und kühlt mit Erdwärme-Wärmepumpe

Der im Januar 2011 fertiggestellte 3.000 m2 große, vierstöckige Hauptsitz des Bauunternehmens Freundlieb an der Hörder Burgstraße 15 in Dortmund-Hörde wird allein (monovalent) über eine erdgekoppelte Wärmepumpe mit Wärme und Kälte…

weiterlesen

Dortmund: Firma heizt Eingangsbereich mit Wärmepumpe

Seit November 2008 setzt der Pumpenhersteller Wilo aus Dortmund auf eine Wärmepumpe von Stiebel Eltron im Eingangsbereich der Unternehmenszentrale. Für die Wärmeversorgung kommt hier eine Stiebel Eltron-Großwärmepumpe der Baureihe…

weiterlesen

Erdwärme klimatisiert AOK-Direktion in Dortmund

Die AOK Nordwest hat im September 2012 nach fast vier Jahren Planung und Bauzeit das neue Direktionsgebäude an der Dortmunder Stadtkrone Ost mit rund 560 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bezogen. Was wenige wissen: Die AOK-Direktion in Dortmund wird mit Hilfe eines Erdwärmesondenfeldes klimatisiert!

Besonders hinsichtlich der ökologischen Bauweise setzt der AOK-Neubau Maßstäbe: Das viergeschossige Haus auf dem etwa 16.000…

weiterlesen

Wärmepumpe und PV machen Dortmunder HELLWEG-Markt noch grüner

Der Bau- und Gartenmarkt in Dortmund-Hacheney setzt seit 2014 auf Energieeffizienz und Nachhaltigkeit: Eine Solaranlage deckt rund 80% des eigenen Strombedarfs. Erdwärmepumpen sorgen bereits seit 2012 bei HELLWEG in…

weiterlesen

Witten: Neue Unternehmenszentrale heizt mit Erdwärme-Wärmepumpe

Die Dr. Spang GmbH ist im Juni 2017 in einen Neubau an der Rosi-Wolfstein-Straße in Witten gezogen. Eine haustechnische Besonderheit: Der Neubau der Verwaltung, Labor und der Halle wird mit Erdwärme beheizt. Dafür wurden am neuen Standort in Witten 16 jeweils bis zu 99 Meter tiefe Erdwärmesonden im für die Geologie des südöstlichen Ruhrgebietes typischen Spülbohrverfahren niedergebracht.

Die Erdwärme wird mittels einer…

weiterlesen

Mercedes-Benz Center Lünen fährt auf Luftwärme ab

Großzügig, transparent, einladend: Mit dem Center-Neubau am Lindenplatz in Lünen hat eines der modernsten Autohäuser von Mercedes-Benz in Deutschland eröffnet. Auf einer großen Ausstellungsfläche – innen rund 600 m2, außen etwa 1.300 m2 - werden im 8-Millionen-Euro teuren Neubau Mercedes-Benz PKW, Neu- und Gebrauchtwagen sowie neue Transporter präsentiert.

Das im Herbst 2017 fertiggestellte Mercedes-Benz Center am Lindenplatz…

weiterlesen

Gaswärmepumpe klimatisiert Facharztzentrum in Witten-Ost

Das Facharztzentrum „Medizinische Centrum am Rheinischen Esel Medcare“ mit 5.200 m2 Nutzfläche wurde in einer Bauzeit von nur 11 Monaten auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs Witten-Ost errichtet. Zwei…

weiterlesen

Wärme aus Grubenwasser in Bochum-Werne

Die Wärmeversorgung zweier Schulen und einer Hauptfeuerwache in Bochum-Werne werden mittels Wärmepumpen von (Stiebel Eltron), Blockheizkraftwerk, Nahwärmenetz und Spitzenlastkesseln gemanaget. Für die installierten Wärmepumpen…

weiterlesen

Erdwärme macht Wittener Kirche am Steinhügel CO2-frei

Auf dem höchsten Punkt des Hevener Landrückens ragt die Evangelische Kirche in Heven, einem Stadtteil von Witten, seit über 100 Jahren empor. Seit 2018 wird die Kirche am Steinhügel in Witten jetzt umweltfreundlich mit Erdwärme…

weiterlesen

Herner Klimaviertel Sodingen testet Wärmepumpen-Konzepte

Im Stadtteil Sodingen haben die Stadtwerke Herne das „Klimaviertel“ entwickelt, ein Quartier mit 7 unterschiedlichen energieautarken Einfamilienhäusern. Und mit 6 unterschiedlichen Energiekonzepten und 4 unterschiedlichen…

weiterlesen

Kreisförmige Erdwärmebohrungen für Geotechnicum Bochum

Das Geotechnicum auf dem Bochumer Geothermiecampus wird über eine Erdwärmepumpe mit Heizwärme versorgt. Indem man im Sommer den Sondenkreislauf umdreht und Wärme aus den Gebäuden über die Sonden in den Boden abführt, ist es…

weiterlesen

Bochumer 30er-Jahre-Haus zu KfW-Effizienzhaus 70 mit Wärmepumpe saniert

Am Tag der Architektur 2019 konnten in Nordrhein-Westfalen 170 Architekturprojekte in 88 Städten und Gemeinden besichtigt werden. Hierzu gehörte auch ein 30er-Jahre-Haus in Bochum, das zu einem KfW-Effizienzhaus 70 mit Wärmepumpe…

weiterlesen

Iserlohn: Feuerwehr Drüpplingsen heizt mit Erdwärme

Wieder einmal neue Wege geht das Kommunale Immobilien Management der Stadt Iserlohn. Erstmalig wird mit dem Feuerwehrgerätehaus Drüpplingsen ein städtisches Gebäude kostengünstig mit Erdwärme und einer Wärmepumpe beheizt.

Das…

weiterlesen

Herner Genossenschaft heizt und kühlt Mehrfamilienhaus mit Wärmepumpe

Die Wohnungsverein Herne eG hat 2017 einen komfortablen Neubau sieben moderner Wohnungen an der Flottmannstraße 103 errichtet. Die 70 bis 115 m2 großen Wohnungen sind barrierefrei, eine Wärmepumpe sorgt für umweltfreundliches Heizen im Winter und Kühlen im Sommer.

Das Herner Mehrfamilienhaus besitzt einen Aufzug und eine Tiefgarage. Alle Wohnungen verfügen über einen privaten Kellerraum, einen Stellplatz und einen etwa neun…

weiterlesen

Mehrfamilienhäuser in Herne-Horsthausen heizen mit Luftwärmepumpen

Im Juli 2019 feierte der Wohnungsverein Herne das Richtfest von vier modernen Mehrfamilienhäusern an der Augustastraße in Herne. Die insgesamt 47 neue Wohnungen im Herner Stadtteil Horsthausen im Stadtbezirk Sodingen werden umweltfreundlich mit Luftwärmepumpen beheizt. Dabei nutzt eine Wärmepumpe die Energie der Außenluft, um damit die Wohnungen je nach den Bedürfnissen der Bewohner zu beheizen.

Mehr als ein Drittel der…

weiterlesen

Herne: Luft/Wasser-Wärmepumpe versorgt ASB-Eingliederungshilfe

Das neue Haus des Arbeiter Samariter Bundes (ASB) an der Roonstraße in Herne bietet Suchtkranken Hilfe und eine weitestgehende Wiedereingliederung der Menschen in die Gesellschaft. Das dreistöckige Gebäude mit 8 Wohneinheiten wird mit einer MACK-Luft/Wasser-Wärmepumpe mit Heiz- und Warmwasser versorgt. Die Bauzeit erfolgte von April 2015 bis Februar 2016.

Im März 2016 zogen die ersten Mieter in die neue Wohngemeinschaft des…

weiterlesen

Herne-Mitte: Genossenschaft setzt auf Wärmepumpe

In unmittelbarer Nähe zur Herner Innenstadt hat der Wohnungsverein Herne ein Mehrfamilienhaus mit 12 Wohnungen + Gästewohnung gebaut. Eine Wärmepumpe versorgt die Einheiten umweltfreundlich über eine Fußbodenheizung mit Wärme. Ein Gründach speichert zudem Wasser, bindet Staub und reguliert die Luftfeuchtigkeit, wodurch sich die oberen Wohnungen im Sommer weniger stark aufhitzen.

Die Wohnungen In der Helle 6 in Herne-Mitte,…

weiterlesen

Luftwärmepumpe spendet Hagener Kinderschutzbund Wärme

Der Hagener Kinderschutzbund feierte am 2. Juni 2006 das Richtfest ein aus Spendengeldern finanziertes „Haus für Kinder“. Der mitten in der Innenstadt in der Potthofstraße 20 gelegene 400 m2 große Neubau zeichnet u.a. auch durch…

weiterlesen

Moderne Erdwärmetechnik im Emil-Schumacher-Museum in Hagen

Das Emil-Schumacher-Museum in Hagen, das dem international bedeutenden und in Hagen geborenen Maler Emil Schumacher gewidmet ist und am 28. August 2009 in einem eigens errichteten Neubau eröffnet wurde, weist u.a. dank moderner…

weiterlesen

Herne-Baukau: Neubauprojekt setzt auf effiziente Energiegewinnung

Ein Beispiel für eine moderne Revitalisierung Hernes ist das Wohnbauprojekt Strünkeder Höfe an der Jobststraße. Ein Nahwärmenetz mit Erdwärme-Wärmepumpe und Photovoltaikanlagen auf den Dächern versorgen die Wohngebäude mit Wärme und Energie.

Hier schrieb die Wohnungsgenossenschaft Herne Süd einen Wettbewerb aus, den die Architekten von Tor 5 aus Bochum für sich entschieden. Nun verleiht dort, wo vorher eine zusammengewürfelte…

weiterlesen

Biogas-Wärmepumpe heizt und kühlt Stadtwerke Herne-Verwaltung

Der Neubau des Empfangsgebäudes der Stadtwerke Herne AG im Grenzweg wird über Decken und Kühlbalken klimatisiert. Im Zentrum der Warm- und Kaltwassererzeugung steht eine AISIN-Gas-Wärmepumpe.

Beim Umbau des Eingangsgebäudes wurde…

weiterlesen

Wärme aus Abwasser im Hallenfreibad Bochum-Hofstede

Als Wärmequelle für die Abwasser-Wärmepumpe (Hersteller: Waterkotte) dient im Hallenfreibad Bochum-Hofstede das Abwasser aus einem ca. 150 m entfernten Abwasserkanal mit einem Durchmesser von 3000 mm. Der Strom für die Wärmepumpe…

weiterlesen

Winner Forum wird mit Luft-Wasser-Wärmepumpe klimatisiert

Im südwestfälischen Iserlohn im Ortsteil Oestrich wurde im Juli 2014 das neue, multifunktionale Büro- und Verwaltungsgebäude der Winner Spedition, das Winner Forum, fertiggestellt. Es dient der internen Mitarbeiterschulung und…

weiterlesen

Hagen-Selbecke: LWL-Freilichtmuseum fördert Erdwärme

In Selbecke, einem Ortsteil der Großstadt Hagen, entschied sich der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) 2008 beim Bau einer Lagerhalle für das Freilichtmuseum für Erdwärme als Heizwärmequelle. Eine Wärmepumpe nutzt dann die…

weiterlesen

0%

Hier der INhalt

Die besten Wärmepumpen-Teams rund um den Dortmunder Borsigplatz

Aktuell sind 0 Wärmepumpen-Fachbetriebe für Dortmund online!

Energieberatung Schlösser
Brauerstr. 1, 44263 Dortmund

Heizungsfachbetrieb für:
Wärmetauscher, Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Photovoltaik, Ölheizung, Mauerwerk, Lüftung, Klimaanlage, Installation, Ingenieurbüro, Holzpellets, Heizkörper, Heizkessel, Haustechnik, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Elektroheizung, Einfamilienhaus, Dena, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, BHKW, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

LUNA Architekten
Auf dem Brauck 39, 44357 Dortmund

Heizungsfachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Sanierung, Pufferspeicher, Mauerwerk, Ingenieurbüro, Holzpellets, Neubau, Geothermie, Gasheizung, Fußbodenheizung, Fenster, Fassade, Erneuerbare Energie, Erdwärme, EnEV, Energieausweis, Einfamilienhaus, Dämmung, Dach, Brennwert, Biomasse, Bafa, Architektur, Altbau

Angebot anfordern

Krebs Haustechnik GmbH
Sonnenstra, 44137 Dortmund

Heizungsfachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Elektrotechnik Heine
Kieferstrasse 26, 44225 Dortmund

Heizungsfachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Knothe GmbH
Wellinghoferstr. 159, 44263 Dortmund

Heizungsfachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Roland Kieren
Berghofer Straße 141, 44269 Dortmund

Heizungsfachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Herbert Krause
Bodieckstr. 72, 44289 Dortmund

Heizungsfachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Stephan Hartwig
Hostedder Straße, 44329 Dortmund

Heizungsfachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Krogmann + Schüssler
Wittichstr. 23, 44339 Dortmund

Heizungsfachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Elektro Holzem Inh. Franz Puttmann e. K.
Huckarder Strasse, 44369 Dortmund

Heizungsfachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Markus Pörtner
Provinzialstr. 402, 44388 Dortmund

Heizungsfachbetrieb für:
Wärmepumpe, Solarthermie, Photovoltaik, Ölheizung, Lüftung, Klimaanlage, Haustechnik, Gasheizung, BHKW

Angebot anfordern

Preis-Vergleich: Online Wärmepumpen-Angebote in Dortmund kostenlos anfordern!

Nutzen Sie unseren kostenlosen Online-Service für das Ruhrgebiet: Angebote von Wärmepumpen-Betrieben unverbindlich anfordern & bis zu 30% sparen!

Kostenlose Anfrage stellen

Kostenlose Anfrage stellen

Einfach Fragebogen ausfüllen und abschicken

Passende Angebote finden

Passende Angebote finden

Wir finden den passenden Anbieter aus Ihrer Region

Vergleichen & sparen

Vergleichen & sparen

Sparen Sie durch den direkten Anbietervergleich bares Geld

Sie heizen mit einer Wärmepumpe?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!