Gütersloh

Lohnt sich eine Luftwärme- oder Erdwärmepumpe in Gütersloh?

Im nordrhein-westfälischen Gütersloh ist eine Wärmepumpennutzung wie auch im gesamten Regierungsbezirk Detmold (Ostwestfalen-Lippe) grundsätzlich erlaubt und gemäß dem Gütersloher Klimaschutzplans auch erwünscht.

Anforderungen an Luftwärmepumpen

Dabei gilt: Luftwärmepumpen sind im amtlichen Stadtteil "Gütersloh" als auch in den sieben bis 1969 selbstständigen Gemeinden Avenwedde, Ebbesloh, Friedrichsdorf, Hollen, Isselhorst, Niehorst und Spexard sowie in den bereits 1910 eingemeindeten fünf alten Bauerschaften innerhalb des amtlichen Stadtteils Gütersloh – Blankenhagen, Kattenstroth, Nordhorn, Pavenstädt und Sundern – genehmigungsfrei.

Dennoch sollte man sich vorab über Betriebsauflagen wie einen maximalen Geräuschpegel informieren. Hier hilft jeder Gütersloher Wärmepumpen-Betrieb gerne weiter.

Erdwärme im Großraum Gütersloh

Gütersloh grenzt an sieben Städte und Gemeinden: im Norden an Steinhagen, im Nordosten an Bielefeld, im Osten an Verl, im Südosten an Rietberg, im Südwesten an Rheda-Wiedenbrück, im Westen an Herzebrock-Clarholz und im Nordwesten an Harsewinkel. Mit Ausnahme der kreisfreien Stadt Bielefeld liegen alle diese Städte und Gemeinden im Kreis Gütersloh.

Im Stadtgebiet von Gütersloh herrschen saure, nährstoffarme Podsol-Böden vor, die aus Ablagerungen während des Quartär einerseits aus glazialem Schmelzwasser und andererseits durch Fluss-Sedimente hervorgegangen sind. Stellenweise sind die Ablagerungen von Flugsanden überdeckt und bilden Podsol-Regosol-Böden. Solche Böden lassen sich zum Beispiel im Rhedaer Forst finden.

Insgesamt ist das Stadtgebiet also von einem unfruchtbaren, fein- bis mittelsandigen Boden geprägt. Gütersloh eignet sich mittelmäßig bis gut, in einigen nordöstlichen Lagen sehr gut zur Nutzung von geothermischen Wärmequellen mittels Erdwärmesonde und Wärmegewinnung durch Wärmepumpe.

Sie interessieren sich für das umweltfreundliche Heizen und Kühlen einer Immobilie im Stadtgebiete und Umgebung von Gütersloh? Lassen Sie sich kostenlos von einem Wärmepumpen-Fachbetrieb beraten!

Nicht nur im Herzen froh: Diese Gütersloher Gebäude heizen mit Wärmepumpen

Aktuell sind 0 Wärmepumpen-Projekte für Gütersloh online!

Gütersloher KfW 40-Bungalow mit Wärmepumpe und Solarthermie

Der Tag der Architektur in NRW verspricht immer sehenswürdige Gebäude: 2019 öffnete ein nachhaltiges Wohnhaus im KfW-40-Standard mit Passivhauskomponenten in Gütersloh seine Türen für Besucher. Zu sehen gab es u.a. eine…

weiterlesen

St. Pankratius Pfarrhaus erstes Dienstgebäude mit Erdwärme

Für die Kirchengemeinde St. Pankratius in Gütersloh wurde zwischen der Kirche St. Pankratius und dem Pfarrheim ein neues Pfarrhaus errichtet. Das neue Pfarrhaus von St. Pankratius ist laut Pfarrer Elmar Quante, Leiter des…

weiterlesen

Gütersloh: Erdwärmepumpe sorgt für warme Kinderfüße

Die neue Kindertagesstätte Weserstrasse am Rande von Gütersloh wurde im November 2017 eingeweiht. Im 2,4 Millionen Euro teuren Neubau sorgt eine Erdwärmepumpe für warme Kinderfüße.

Sie bietet Platz für 90 Krippen- und Kita-Kinder zwischen vier Monaten und sechs Jahren. Der Kindergarten bietet den Kindern zudem Schlaf- und Differenzierungsräumlichkeiten, begehbare Wickelkommoden, Kindertoiletten, eine Versorgungs- und eine…

weiterlesen

0%

Hier der INhalt


Gütersloher Wärmepumpen-Anbieter von Borgholzhausen bis Schloß Holte-Stukenbrock

Aktuell sind 0 Wärmepumpen-Fachbetriebe für Gütersloh online!



So spart man in Gütersloh: Wärmepumpen-Preise vergleichen & bis zu 30% sparen!

Wir vermitteln Ihnen kostenlos bis zu 5 individuelle Vergleichsangebote von Handwerksunternehmen aus Gütersloh und angrenzendem Westfalen!

Kostenlose Anfrage stellen

Kostenlose Anfrage stellen

Einfach Fragebogen ausfüllen und abschicken

Passende Angebote finden

Passende Angebote finden

Wir finden den passenden Anbieter aus Ihrer Region

Vergleichen & sparen

Vergleichen & sparen

Sparen Sie durch den direkten Anbietervergleich bares Geld

Sie heizen mit einer Wärmepumpe?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!