Witten: Neue Unternehmenszentrale heizt mit Erdwärme-Wärmepumpe

Die Dr. Spang GmbH ist im Juni 2017 in einen Neubau an der Rosi-Wolfstein-Straße in Witten gezogen. Eine haustechnische Besonderheit: Der Neubau der Verwaltung, Labor und der Halle wird mit Erdwärme beheizt. Dafür wurden am neuen Standort in Witten 16 jeweils bis zu 99 Meter tiefe Erdwärmesonden im für die Geologie des südöstlichen Ruhrgebietes typischen Spülbohrverfahren niedergebracht.

Die Erdwärme wird mittels einer Wärmepumpe genutzt, um die Gebäude über eine Fußbodenheizung im Winter zu beheizen und das Brauchwarmwasser aufzuheizen. Im Sommer wird die neue Unternehmenszentrale mit Erdwärme gekühlt. Dabei wird die Raumwärme an die "Kälte" der Sonden übergeben, die diese in den Wittener Untergrund abführt. Durch u.a. die Erdwärme-Wärmepumpe erreicht der Büro-Neubau den KfW 55 Standard.

Steckbrief:
Bürogebäude, Labor und Halle in Witten

Objekt: Bürogebäude, Labor und Halle
Strasse: Rosi-Wolfstein-Straße 6
Ort: 58453 Witten
Baujahr: 19.06.2017
Anwendung: Heizen & Kühlen
Wärmequellen: Erdwärmesonden
Technik: Sole-Wasser-Wärmepumpe
Quelle: dr-spang.de
Projekt vorschlagen

Entdecke alle Wärmepumpen in der Umgebung von Witten

Sie heizen mit einer Wärmepumpe?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!