Die DKV Euro Service heizt und kühlt ihr modernes Bürogebäude in Ratingen mit einer Erdwärme-Wärmepumpe. (Foto: DKV Mobility Services Business Center GmbH + Co. KG)

DKV-Büro ist energieeffizientestes Gebäude Ratingens

Die DKV Euro Service, Anbieter einer Tank- und Servicekarte für gewerbliche Fuhrparks, hat 2009 beim Neubau seiner Firmenzentrale in Ratingen nach Erdwärme gebohrt. Eine Wärmepumpe sorgt dann für Heizung und Kühlung auf 5.700 Quadtratmetern.

Mit Doppel-U-Rohr-Sonden bis in Tiefen von 120 Metern wird dort nun die rund 12 °C Wärme des Untergrundes auf das in den Sonden zirkulierende Flüssigkeitsgemisch aus einem Frostschutzmittel und Wasser übertragen und zur Wärmepumpe (Sole/Wasser-Wärmepumpe) transportiert. Diese "macht" aus den 12 °C Erdwärme eine für die Bürobeheizung nutzbare höhere Temperatur.

Auf der DKV-Baustelle an der Balcke-Dürr-Allee gingen aufwändige Sondierungsarbeiten den Bohrungen voraus, um sich ein genaues Bild über die Geologie des Untergrundes in Ratingen zu verschaffen. Dies erleichtert die Auslegung der Sonden - also wieviel Erdwärme kann dem Boden entzogen werden - und kann Risiken beim Bohren minimieren helfen. Bis zu 35 Bohrungen erfolgten dazu vom Grund der Tiefgarage aus.

Die innovativen „Green Building“-Maßnahmen mit u.a. Erd- und Sonnenwärme machten das neue, fünfstöckige Büro zum energieeffizientesten Gebäude Ratingens mit einem Energieverbrauch, der 30% unter den strengen Vorgaben der Energie-Einsparverordnung lagen.

Steckbrief:
Fünfstöckiges Bürogebäude in Ratingen

Objekt:Fünfstöckiges Bürogebäude
Strasse:Balcke-Dürr-Allee 3
Ort:40882 Ratingen
Baujahr:04.08.2009
Beteiligte Unternehmen:Dr. Ropertz & Partner Planungsgesellschaft mbH Architekten + Ingenieure (Duisburg)
Anwendung:Heizen & Kühlen
Wärmequellen:Erdwärmesonden
Technik:Sole-Wasser-Wärmepumpe
Quelle:Westdeutsche Zeitung
Projekt vorschlagen

Sie heizen mit einer Wärmepumpe?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!