Neue Rettungswache Pinneberg-West am Eggerstedter Weg heizt mit Wärmepumpe und Gas (Foto: Rettungsdienst-Kooperation in Schleswig-Holstein gGmbH)

Neue Rettungswache Pinneberg-West am Eggerstedter Weg heizt mit Wärmepumpe und Gas (Foto: Rettungsdienst-Kooperation in Schleswig-Holstein gGmbH)

Luft-Wärmepumpe und Gas beheizen neue Rettungswache Pinneberg-West

Am Eggerstedter Weg in Pinneberg-West wurde am Dienstag, den 05.03.2019, die neue Rettungswache offiziell übergeben. Haustechnisches Highlight: Beheizt wird die Rettungswache in Kombination mit einer Luft-Wärmepumpe Vaillant aroTHERM und einer Gasheizung.

Der Neubau in der Parkstadt Eggerstedt wurde nötig, um den steigenden Einsatzzahlen zu begegnen und die notfallmedizinische Versorgung für die Menschen in Pinneberg und den angrenzenden Gemeinden sicherzustellen. Auch der zunehmende Platzmangel der Wache Gehrstücken war ein Grund, einen zweiten Standort zu errichten und somit Verbesserungen in den Arbeitsbedingungen und der einsatztaktischen Abdeckung des Einsatzgebietes zu erwirken.

In 30-wöchiger Bauzeit entstand unter Leitung der Neuhaus Wohnungsbaugesellschaft GmbH aus Pinneberg seit Sommer 2018 ein insgesamt 730 m2 großes Gebäude in bewährter "Stein auf Stein-Bauweise" mit Aufenthalts-, Umkleide-, Ruhe- und Besprechungsräumen sowie Lagerbereichen und Möglichkeiten zur Desinfektion.

Die große Fahrzeughalle bietet Platz für insgesamt sechs Rettungs- und Krankentransportwagen, von denen ein Rettungswagen (RTW) rund um die Uhr einsatzbereit ist, um den Menschen bei Notfällen medizinische Hilfe zu leisten. Zwei weitere RTW und ein Krankentransportwagen (KTW) sind im Tagdienst besetzt. Der fünfte Stellplatz steht für einen Reserve-RTW bei Fahrzeugausfällen zur Verfügung. Ebenfalls ist ein Stellplatz der Halle zur Wäsche und Desinfektion der Einsatzfahrzeuge ausgerüstet.

Die neue Rettungswache entspricht nicht nur der neuen DIN-Norm für Rettungswachen, sondern auch den aktuellen Umwelt- und Ökologieaspekten: So ist die Heizung eine Kombination aus Luft-Wärmepumpe und Gasheizung. Sind die Außenluftbedingungen günstig – dies ist über eine Vielzahl von Stunden übers Jahr gesehen der Fall – kommt die Luft/Wasser-Wärmepumpe aroTHERM von Vaillant zum Einsatz. Nur zu Spitzenlasten im Winter springt die Gasheizung ein. So ergibt sich eine sehr hohe Effizienz der Luft-Wasser-Wärmepumpe in der Pinneberger Rettungswache.

Die neue Rettungswache Pinneberg-West ist hauptsächlich für den Einsatzbereich im westlichen Stadtgebiet von Pinneberg und im südlichen Teil des Kreises zuständig. 34 Beschäftigte werden auf der neuen Wache im Eggerstedter Weg 95 ihren Dienst tun, um im Notfall schnell auszurücken und den Menschen professionell Hilfe zu leisten. Über 24.000 Einsätze bewältigten alleine die Kollegen der Wache Pinneberg im vergangenen Jahr. Jetzt werden mehr als 110.000 Einwohner des Kreises Pinneberg durch die beiden Rettungswachen in der Stadt Pinneberg versorgt.

Steckbrief:
Rettungswache mit Fahrzeughalle in Pinneberg

Objekt: Rettungswache mit Fahrzeughalle
Strasse: Eggerstedter Weg 95
Ort: 25421 Pinneberg
Baujahr: 05.03.2019
Wärmepumpen-Hersteller: Luft/Wasser-Wärmepumpe Vaillant aroTHERM
Beteiligte Unternehmen: Neuhaus Wohnungsbaugesellschaft GmbH
Anwendung: Heizen
Wärmequellen: Erdgas , Luftwärme
Technik: Luft-Wasser-Wärmepumpe
Quelle: Rettungsdienst-Kooperation in Schleswig-Holstein gGmbH
Projekt vorschlagen

Entdecke alle Wärmepumpen in der Umgebung von Pinneberg

Sie heizen mit einer Wärmepumpe?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!