Neuss-Furth: Quartier Alemannenstraße setzt auf Solar- und Geothermie

Im Dezember 2012 wurden in der Neusser Furth zwei Gebäudezeilen aus den 1950er-Jahren komplett kernsaniert und um 2 Gebäude ergänzt. Der Neusser Bauverein AG entschied sich dabei für eine Erdwärmeheizung mit Solarkollektoren für die Warmwasser-Aufbereitung. Solar- und Geothermie ergänzen sich so ideal.

Bei der Planung der Kernsanierung der 38 Wohneinheiten und dem Neubau von 18 Wohneinheiten wurde ein besonderes Augenmerk auf den Aspekt Energieeffizienz gelegt. Neben Sole/Wasser-Wärmepumpen sorgen im Quartier Alemannenstraße kontrollierte Wohnungslüftungen mit Wärmerückgewinnung für eine effiziente Nutzung der Raumwärme.

Steckbrief:
4 Mehrfamilienhäuser mit 56 Wohneinheiten in Neuss-Furth

Objekt: 4 Mehrfamilienhäuser mit 56 Wohneinheiten
Strasse: Alemannenstraße 13 - 23
Ort: 41462 Neuss-Furth
Baujahr: 01.12.2012
Beteiligte Unternehmen: Ingenieurbüro Hollmann
Anwendung: Heizen
Wärmequellen: Solarthermie , Erdwärme
Technik: Sole-Wasser-Wärmepumpe
Quelle: Modernisierung und Neubau Alemannenstraße Neuss
Projekt vorschlagen

Entdecke alle Wärmepumpen in der Umgebung von Neuss-Furth

Sie heizen mit einer Wärmepumpe?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!