Architektenhaus an der Wupper heizt allein mit Erdwärme

In Leichlingen (Rheinland), einer Stadt im Rheinisch-Bergischen Kreis in Nordrhein-Westfalen, konnte man anlässlich des 17. Tages der Architektur 2014 das Einfamilienhaus von Manuela und Stephan Roskothen besichtigen. Eines der Highlights war die Erdwärmeheizung.

Bei der Erdwärmeheizung nutzt eine Wärmepumpe die von der Erdwärme erwärmte Sole einer 70 Meter tiefen Bohrung, um mit dieser Wärmeenergie so viel Heizwärme zu erzeugen, um das Einfamilienhaus ganzjährig ohne den Einsatz weiterer Energieträger zu beheizen.

Wie das Solinger Tageblatt besticht das vom Architekten Gerhard Euteneuer aus Bergisch Gladbach konzipierte Haus in der Leichlinger Siedlung "Im Eicherhofsfeld" architektonisch durch eine Pultdachkonstruktion mit großzügig zur Wupper geöffneten Fensterfronten.

Steckbrief:
Einfamilienhaus in Leichlingen

Objekt: Einfamilienhaus
Ort: 42799 Leichlingen
Beteiligte Unternehmen: Architekt Gerhard Euteneuer (Bergisch Gladbach)
Anwendung: Heizen
Wärmequellen: Erdwärmesonden
Technik: Sole-Wasser-Wärmepumpe
Quelle: Solinger Tageblatt
Projekt vorschlagen

Sie heizen mit einer Wärmepumpe?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!