Das neue private Bio-Design-Musterhaus vom Ökohaus-Pionier Baufritz Foto: Baufritz

Langenargen: "Das Haus am See“ mit Wärmepumpen-Technik

Ein Einfamilienhaus am Bodensee, direkt am Wasser und mit Blick auf die Schweizer Berge: Das „Haus am See“ in Langenargen von Baufritz ist ein Unikat und bietet durch eine weitsichtige Planung beste Optionen für die Zukunft. Bei der Wahl der Haustechnik ist das Unternehmen Baufritz einen individuellen Weg hat dabei auf Viessmann Technik gesetzt.

Beim „Haus am See“ handelt es sich um ein KfW-Effizienzhaus 55 mit einer Sole/Wasser-Wärmepumpe, die ihre Energie aus einem im Garten gebohrten 15 Meter tiefen Grundwasserbrunnen bezieht. Der Wärmeerzeuger wird mit selbst produziertem Solarstrom betrieben, die die Viessmann Module von der Südseite des Daches liefern. Seine Regelung ermittelt automatisch aus den Daten der Vortage die voraussichtliche Leistungskurve der Photovoltaikanlage sowie den zu erwartenden Energiebedarf im Haus.

Beides wird für den Betrieb der Wärmepumpe berücksichtigt, um ein Höchstmaß an Solarstrom nutzen zu können. Wird aktuell keine Wärme benötigt, kann sie im Heizwasser-Pufferspeicher gespeichert werden. Ein zusätzlicher Speicher-Wassererwärmer sorgt für hohen Warmwasserkomfort.

Steckbrief:
KfW-Effizienzhaus 55 aus dem Jahr 2017 in Langenargen

Objekt:KfW-Effizienzhaus 55 aus dem Jahr 2017
Strasse:Obere Seestraße 60
Ort:88085 Langenargen
Baujahr:01.08.2017
Wärmepumpen-Hersteller:Viessmann
Beteiligte Unternehmen:Baufritz Musterhaus
Anwendung:Heizen
Wärmequellen:Grundwasser
Wärmequellen:Solarthermie
Technik:Sole-Wasser-Wärmepumpe
Quelle:Baufritz
Projekt vorschlagen

Bildmaterial: Langenargen: "Das Haus am See“ mit Wärmepumpen-Technik

Sie heizen mit einer Wärmepumpe?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!