Im Winter deckt die Wärmepumpe 90 Prozent der Wärme für Heizung und 60 Prozent der Energie für die Warmwasserbereitung ab. Foto: Viessmann

Im Winter deckt die Wärmepumpe 90 Prozent der Wärme für Heizung und 60 Prozent der Energie für die Warmwasserbereitung ab. Foto: Viessmann

Köln: Wärme und Kühle in Mehrfamilienhäusern

Die Deutsche Wohnungsgesellschaft mbH (DEWOG) hat im Jahr 2008 mit der Planung dreier Mehrfamilienhäuser in der Arnsberger Straße in Köln begonnen. Die Planung sah vor, dass die Häuser mit je einer Wärmepumpe monovalent beheizt würden - laut eines Gutachtens reichte die im Erdreich zur Verfügung stehende Wärmemenge dafür nicht aus.

Mit der Planungsgesellschaft ITG Hans Pitz GmbH konzipierte Viessmann ein bivalentes System. Im Winter deckt die Wärmepumpe 90 Prozent der Wärme für Heizung und 60 Prozent der Energie für die Warmwasserbereitung ab. Im Sommer dagegen leistet sie durch Nutzung der Gebäudewärme die Warmwasserbereitung zu 100 Prozent.

Im Jahr 2009 konnte sie in Betrieb genommen werden. Die Anlage besteht aus einer zweistufigen Wärmepumpe (75 kW) der Viessmann Tochter KWT, einem Vitocrossal Gas-Brennwertkessel mit einer Leistung von 115 kW und einem 2 x 1000 Liter-Speicherladesystem.

Der tägliche Warmwasserbedarf in Höhe von 3000 Litern wird im Winter zu 60 Prozent, im Sommer zu 100 Prozent von der Wärmepumpe abgedeckt.

Steckbrief:
Drei Mehrfamilienhäuser aus dem Jahr 2009 in Köln-Buchheim

Objekt: Drei Mehrfamilienhäuser aus dem Jahr 2009
Strasse: Arnsberger Straße
Ort: 51065 Köln-Buchheim
Baujahr: 01.06.2009
Leistung in kW: 75kw
Wärmepumpen-Hersteller: Viessmann
Anwendung: Heizen & Kühlen
Wärmequellen: Erdwärme
Technik: Wasser-Wasser-Wärmepumpe
Quelle: Viessmann
Projekt vorschlagen

Bildmaterial: Köln: Wärme und Kühle in Mehrfamilienhäusern

Entdecke alle Wärmepumpen in der Umgebung von Köln-Buchheim

Sie heizen mit einer Wärmepumpe?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!