KWG-Neubau in Halle: Gaskessel unterstützt Luft-Wärmepumpe

Mit mehr als 1.700 Wohnungen ist die KreisWohnstättenGenossenschaft Halle (Westf.) eG (kurz: KWG) die mit Abstand größte Vermieterin im Norden des Kreises Gütersloh. Seit April 2019 steht nun ein weiterer Neubau in der Bielefelder Straße 26 in Halle (Westfalen) zur Verfügung. Moderne Besonderheit: Das Haus hat eine bivalente Heizung: Ein Spitzenlast-Gaskessel unterstützt eine Luft/Wasser-Wärmepumpe.

Das 885 m2 große Mehrfamilien-Haus bietet Platz für 15 Mietparteien auf drei Etagen. Rund 2,3 Millionen Euro Gesamtkosten investiert die KWG für den Neubau mit Pultdach. Die Mieten sollen bei sieben Euro pro m2 liegen. Alle Wohnungen sind barrierereduziert, ein Aufzug ist auch vorhanden. Zu jeder Wohnung gehört ein Pkw-Stellplatz, der bei Bedarf mit einer E-Auto-Ladestation ausgestattet werden kann.

Steckbrief:
Mehrfamilienhaus mit 15 Mietwohnungen in Halle (Westfalen)

Objekt: Mehrfamilienhaus mit 15 Mietwohnungen
Strasse: Bielefelder Str. 26
Ort: 33790 Halle (Westfalen)
Baujahr: 01.04.2019
Anwendung: Heizen
Wärmequellen: Luftwärme
Technik: Luft-Wasser-Wärmepumpe
Quelle: Westfalen-Blatt
Projekt vorschlagen

Sie heizen mit einer Wärmepumpe?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!