Eine enorm erfolgreiche Spendenkampagne finanzierte den Neubau des "Ein Haus für Kinder" in Hagen. (Foto: Der Kinderschutzbund - Ortsverband Hagen e.V.)

Eine enorm erfolgreiche Spendenkampagne finanzierte den Neubau des "Ein Haus für Kinder" in Hagen. (Foto: Der Kinderschutzbund - Ortsverband Hagen e.V.)

Luftwärmepumpe spendet Hagener Kinderschutzbund Wärme

Der Hagener Kinderschutzbund feierte am 2. Juni 2006 das Richtfest ein aus Spendengeldern finanziertes „Haus für Kinder“. Der mitten in der Innenstadt in der Potthofstraße 20 gelegene 400 m2 große Neubau zeichnet u.a. auch durch seine klimafreundliche Bauweise aus: Zum Einsatz kommen daher auch eine Luftwärmepumpe von Siemens und eine von Mark-E, dem Stromversorger in Hagen, finanzierte Photovoltaikanlage auf dem Dach.

Siemens spendete zudem „ein Jahr Heizkosten“: Am 21. Mai 2008 übergab der Werksvertreter für Siemens-Wärmepumpen in der Region Hagen, Thomas Gattwinkel, gemeinsam dem Vertriebsleiter für den Bereich Siemens-Wärmepumpen Deutschland, Thomas Miksch, dem Kinderschutzbund e. V. in Hagen eine Geldspende in Höhe von 3.000 Euro, die dazu dienen soll, dass der Kinderschutzbund mit der Luftwärmepumpe ein Jahr kostenlos heizen kann.

Diese Spende reicht jedoch noch etwas länger. Denn bereits nach der ersten Heizkostenberechnung wurde deutlich, dass die von der Heizungsbaufirma Frettlöh GmbH aus Hagen-Hohenlimburg installierte Siemens Luft/Wasser-Wärmepumpe noch effizienter als gedacht heizt. Die seit März 2007 im Gebäude des Kinderschutzbundes Hagen in Betrieb befindliche Luftwärmepumpe heizte nämlich noch günstiger als angenommen.

Steckbrief:
Kinderhaus in Hagen

Objekt: Kinderhaus
Strasse: Potthofstraße 20
Ort: 58095 Hagen
Baujahr: 02.06.2006
Wärmepumpen-Hersteller: Siemens
Beteiligte Unternehmen: Frettlöh GmbH
Anwendung: Heizen
Wärmequellen: Luftwärme
Technik: Luft-Wasser-Wärmepumpe
Projekt vorschlagen

Entdecke alle Wärmepumpen in der Umgebung von Hagen

Sie heizen mit einer Wärmepumpe?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!