Außenansicht Musterhaus Wuppertal (Foto: OKAL Haus GmbH)

Außenansicht Musterhaus Wuppertal (Foto: OKAL Haus GmbH)

Musterhaus in Wuppertal zeigt Wärmepumpen-Einsatz

Rund 250 000 Besucher hat die Fertighauswelt Wuppertal, eine Musterhausausstellung unweit der A 46 in Wuppertal-Oberbarmen, seit der Eröffnung 2011 gezählt. Das Passivhaus aus dem Hochsauerland hat innerhalb eines Forschungsprojekts des Fraunhofer-Instituts für Bauphysik (IBP), das alle Musterhäuser der Ausstellung untersucht hat, am besten abgeschnitten Die Fenster sind dreifach verglast; geheizt – und im Sommer gekühlt – wird die Raumluft über eine Belüftungsanlage und eine Luft-Wasser-Wärmepumpe.

Wird mehr Strom aus Sonnenlicht produziert als verbraucht, geht die Energie in einen Speicher im Haus oder in eine externe Großbatterie. Für das Jahr 2016 bescheinigte das IBP dem Passivhaus einen Stromüberschuss von rund 5550 Kilowattstunden. Der Spitzenwert bei der Energieeffizienz ist auf die Planung, die Bauweise und die Energieversorgung des Ein-Familien-Hauses mit 171 Quadratmetern Wohnfläche zurückzuführen.

2015 hat die DFH Deutsche Fertighaus Holding AG für ihr Wuppertaler Musterhaus der Marke OKAL nach dem Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen (BNB) des Bundesumwelt- und -bauministeriums (BMUB) die Note „Exzellent“ erhalten. Bereits 2014 zeichnete die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V. (DGNB) das gleiche Gebäude mit „Gold“ aus. Damit ist das OKAL-Haus im Wuppertaler Musterhauspark „FertighausWelt“ das erste deutsche Wohngebäude, welches sowohl nach dem DGNB-System als auch nach dem BNB-System zertifiziert ist.

Steckbrief:
Musterhaus in Wuppertal-Oberbarmen

Objekt: Musterhaus
Strasse: Fertighausstraße 1
Ort: 42279 Wuppertal-Oberbarmen
Baujahr: 01.01.2011
Beteiligte Unternehmen: OKAL
Anwendung: Heizen & Kühlen
Wärmequellen: Erdwärme
Technik: Luft-Wasser-Wärmepumpe
Quelle: OKAL
Projekt vorschlagen

Entdecke alle Wärmepumpen in der Umgebung von Wuppertal-Oberbarmen

Sie heizen mit einer Wärmepumpe?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!