Das Mineralbad Leuze ist ein Schwimmbad mit Mineralwasser in Stuttgart-Ost (Foto: Enslin – wikimedia / CC BY-SA 3.0)

Das Mineralbad Leuze ist ein Schwimmbad mit Mineralwasser in Stuttgart-Ost (Foto: Enslin – wikimedia / CC BY-SA 3.0)

Stuttgart: Wärmepumpe gewinnt Abwärme aus Mineralbad Leuze zurück

Die Stadt Stuttgart betreibt bereits seit einigen Jahren die Energierückgewinnung aus abfließendem Mineralwasser im Mineralbad Leuze. Die dazugehörigen Wärmepumpen erreichen gute Arbeitszahlen und tragen so zur Betriebskostensenkung und CO2-Minderung bei.

Im Mineralbad Leuze wird die Energie aus dem Abwasser des 34°C-Beckens zurückgewonnen. Hierzu wird das Abwasser erst über einen Wärmetauscher geführt und anschließend mittels Wärmepumpe zur Erwärmung des Duschwassers genutzt.

Im Mineralbad Leuze konnten bereits Erfahrungen mit dem leistungsmindernden Biofilm gemacht werden. Langzeitbetrachtungen zeigen, dass die größte Leistungsminderung in den ersten Tagen erfolgt. Dem muss entweder mit einer zyklischen Reinigung oder mit entsprechender Dimensionierung entgegengewirkt werden.

Titel-Foto: Enslinwikimedia / CC BY-SA 3.0

Steckbrief:
Mineralbad in Stuttgart-Ost

Objekt: Mineralbad
Strasse: Am Leuzebad 2a
Ort: 70190 Stuttgart-Ost
Anwendung: Heizen
Wärmequellen: Abwärme (Abwasser)
Technik: Abwasser-Wärmepumpe
Quelle: Landeshauptstadt Stuttgart
Projekt vorschlagen

Bildmaterial: Stuttgart: Wärmepumpe gewinnt Abwärme aus Mineralbad Leuze zurück

Sie heizen mit einer Wärmepumpe?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!