Die neuen Anlagen liefern seit Herbst 2016 günstig Heizwärme und Strom für das Areal mit Freibad, Gaststätte, Mehrzweckhalle und Nebengebäuden. Das Nahwärmekonzept haben die Stadtwerke mit dem Verein entwickelt. Foto: Stadtwerke Stuttgart

Die neuen Anlagen liefern seit Herbst 2016 günstig Heizwärme und Strom für das Areal mit Freibad, Gaststätte, Mehrzweckhalle und Nebengebäuden. Das Nahwärmekonzept haben die Stadtwerke mit dem Verein entwickelt. Foto: Stadtwerke Stuttgart

Stuttgart: Sportverein bekommt Energie von Wärmepumpe

Die Stadtwerke Stuttgart haben eine neue Energieversorgung beim Stuttgarter Sportverein SSV Zuffenhausen realisiert. Die neuen Anlagen liefern seit Herbst 2016 günstig Heizwärme und Strom für das Areal mit Freibad, Gaststätte, Mehrzweckhalle und Nebengebäuden. Das Nahwärmekonzept haben die Stadtwerke mit dem Verein entwickelt.

Das neue Nahwärmekonzept vernetzt die bestehende Heizungsanlage des Vereins mit neuen Komponenten wie einem Blockheizkraftwerk (BHKW) und einer Wärmepumpe. BHKW und Wärmepumpe stellen nahezu die komplette Energie für Heizung und Warmwasser zur Verfügung. Gleichzeitig liefert das BHKW rund 60 Prozent des Strombedarfs für die Liegenschaften des Vereins. Zwei vorhandene Gaskessel werden in das Netz eingebunden und sichern die Wärmeversorgung an besonders kalten Tagen. Sollte mehr Strom benötigt als erzeugt werden, liefern die Stadtwerke ergänzend Ökostrom.

Nach einer zeitintensiven Planungs- und Abstimmungsphase wurde das Projekt mit regionalen Handwerksbetrieben umgesetzt. Der SSV Zuffenhausen vertraute dabei auf eine maßgeschneiderte Contracting-Lösung: Bei diesem Rundum-Sorglos-Paket kümmerten sich die Stadtwerke Stuttgart um Planung, Bau und Betrieb der Anlage sowie um deren Wartung und Reparaturen. Zudem übernahmen sie die Finanzierung der neuen Energiezentrale. Der Sportverein SSV Zuffenhausen profitiert so von einem günstigen lokalen Strom- und Wärme-Tarif und reduziert die Umweltbelastung um rund 45.000 Kilogramm CO2 im Jahr.

Steckbrief:
Freibad, Gaststätte, Mehrzweckhalle und weitere Gebäude des SSV Zuffenhausen in Stuttgart-Zuffenhausen

Objekt: Freibad, Gaststätte, Mehrzweckhalle und weitere Gebäude des SSV Zuffenhausen
Strasse: 70435
Ort: Hirschsprungallee Stuttgart-Zuffenhausen
Baujahr: 01.10.2016
Leistung in kW: 178kw
Anwendung: Heizen
Wärmequellen: Erdwärme
Technik: Sole-Wasser-Wärmepumpe
Quelle: Stadtwerke Stuttgart
Projekt vorschlagen

Bildmaterial: Stuttgart: Sportverein bekommt Energie von Wärmepumpe

Sie heizen mit einer Wärmepumpe?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!