Eisspeicher-Wärmepumpe heizt und kühlt Rosenstein-Quartier in Stuttgart

Auf dem ehemaligen Gelände der Fa. Auto Staiger in Stuttgart-Nord baut das Siedlungswerk Stuttgart das moderne Wohnquartier „Rosenstein“. Die sieben (Rosenstein I) und fünf (Rosenstein II) Mehrfamilienhäuser mit 275 Miet- und Eigentumswohnungen und einer Einheit für Einzelhandel werden im KfW 55 Standard errichtet und dezentral je Cluster mittels Eisspeicher und Wärmepumpe beheizt und gekühlt.

Die Großwärmepumpe Vitocal 350-G Pro (200 kW) nutzt als Wärmequellen Solar-Luft-Absorber mit ca. 430 m2 und einen Eisspeicher mit 800 m3 Wasservolumen zum Heizen und Kühlen. Zusätzlich versorgen ein Gas-Blockheizkraftwerk (95 kWth, 50 kWel) Vitobloc 200, ein Gas-Brennwertkessel Vitocrossal 300 mit 630 kW und Photovoltaik-Anlagen in den Dach- und Fassadenflächen mit insgesamt 150 kWp den Gebäudekomplex mit Energien.

Mehr als 50 % vom Wärmebedarf werden durch das System Absorber - Eisspeicher - Wärmepumpe gedeckt. Der Vorteil der Kombination Wärmepumpe-BHKW ist eine gute Effizienz der Wärmepumpe und ein hoher Eigennutzungsgrad für den erzeugten Strom. Lastspitzen bei Strombezug und -einspeisung werden durch einen Batteriespeicher mit 30 kWh vermieden.

Alle Gebäude besitzen Niedertemperatur-Flächenheizungen und Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung. Für das innerstädtische Quartier wurde ein Konzept für Wärme- und Stromversorgung (Technik- und Allgemeinstrom, ohne Wohnungsstrom) mit geringen Emissionen am Standort erstellt.

Steckbrief:
Wohnquartier mit Mehrfamilienhäusern in Stuttgart-Nord

Objekt: Wohnquartier mit Mehrfamilienhäusern
Strasse: Rosensteinstraße
Ort: 70191 Stuttgart-Nord
Leistung in kW: 200kw
Wärmepumpen-Hersteller: Viessmann Großwärmepumpe Vitocal 350-G Pro
Beteiligte Unternehmen: A+R Architekten, KBK Architekten
Anwendung: Heizen & Kühlen
Wärmequellen: Eisspeicher , Solarthermie
Technik: Sole-Wasser-Wärmepumpe
Projekt vorschlagen

Sie heizen mit einer Wärmepumpe?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!