Am 29. Juli 2016 feierte die WIRO nach einem Jahr Bauzeit Deckenfest für ihr Dünenquartier in der Warnemünde Parkstraße. (Foto: Jens Scholz)

Am 29. Juli 2016 feierte die WIRO nach einem Jahr Bauzeit Deckenfest für ihr Dünenquartier in der Warnemünde Parkstraße. (Foto: Jens Scholz)

Warnemünder Dünenquartier: Erdwärme heizt 60 WIRO-Mietwohnungen

Nach einem Jahr Bauzeit feierte die WIRO im Juni 2016 das Deckenfest für ihr Dünenquartier in Warnemünde. Das Wohnungsunternehmen baute in der Parkstraße 60 Mietwohnungen. Sie werden zum Großteil mit Geothermie beheizt. Hierzu wurden 24 Erdwärmesonden vertikal in den Untergrund gebohrt.

WIRO entschied sich für die Viergeschosser mit Zwei-, Drei- und Vier-Raum-Wohnungen wieder für Erdwärme. Denn Erdwärme ist nicht nur landschaftsschonend, kohlendioxidarm und nach menschlichem Ermessen unerschöpflich. Sie stellt ihre Energie darüber hinaus zuverlässig, grundlastfähig und zu stabilen Preisen zur Verfügung. Es fallen nur die Stromkosten für die Wärmepumpe an.

Rund 16 Millionen Euro investiert das Wohnungsunternehmen in die barrierefrei geplanten Häuser mit Staffelgeschossen in den oberen Etagen, dessen Rücksprünge als großzügige Dachterrasse genutzt werden können. Die zirka 55 bis 115 Quadratmeter großen Mietwohnungen eignen sich für Familien, Singles und Senioren. Zu jeder Wohnung gehört ein Tiefgaragen-Stellplatz, der – wie die eigenen vier Wände auch – per Aufzug zu erreichen ist.

Das Dünenquartier in der Warnemünder Parkstraße mit 60 WIRO-Mietwohnungen wurden auf einer zirka 8.000 Quadratmeter großen Grundstücksfläche gebaut. Einst standen in der Warnemünder Parkstraße zwischen der heutigen Jugendherberge und den Sportplätzen die Wohnheime der Warnowwerft. In den neunziger Jahren wurden diese abgerissen. Zunächst war das ehemals städtische Grundstück unter anderem für ein Sporthotel vorgesehen. Die Pläne ließen sich jedoch nicht umsetzen. Nach der Änderung des Bebauungsplans war der Weg frei für die Wohnbebauung.

Steckbrief:

Strasse: Parkstraße 46
Ort: 18119 Rostock-Warnemünde
Baujahr: 29.06.2016
Wärmepumpen-Hersteller: Mehrfamilienhäuser mit 60 Mietwohnungen
Anwendung: Heizen
Wärmequellen: Erdwärme
Technik: Sole-Wasser-Wärmepumpe
Quelle: WIRO Wohnen in Rostock Wohnungsgesellschaft mbH
Projekt vorschlagen

Sie heizen mit einer Wärmepumpe?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!