Energiepfähle und Wärmepumpe liefern Wärme für Wohn- und Geschäftshaus „Duett“ in Warnemünde

Zwischen Kurpark und Altem Strom steht in einer kleinen Straße im historischen Zentrum des Seebads Warnemünde ein weißer Neubau namens „Duett“. Beheizt wird das neue Gebäude mit Energiepfählen zur Nutzung von Geothermie kombiniert mit einer Luft/Wasser-Wärmepumpe.

Das Gebäude ist wie die Nachbarbebauung schmal und lang – bestehend aus zwei Baukörpern: Der eine mit gefaltetem Zeltdach als oberem Abschluss steht nördlich auf dem Baustreifen, während der andere mit Satteldach auf dem südlichen Grundstücksteil traufständig zu finden ist. Ein nur etwa schulterbreiter Durchgang trennt die Baukörper: die im Mecklenburgischen sogenannte Tüsche ist zugleich Hofzugang.

Der nördliche Baukörper hat die Hausnummer 42 und vier Geschosse. Der südliche (Hausnummer 43) ist dreigeschossig. Beide Gebäudeteile haben einen Balkon am Obergeschoss und eine für die Seebäderarchitektur typischerweise vorgelagerte Veranda.

Auf der Bruttogrundfläche von 1.381 m² beider Häuser gibt es insgesamt sechs Wohnungen, ein Ladengeschäft sowie eine Tiefgarage mit mehreren Stellplätzen. Das Erdgeschoss in Nummer 43 beherbergt zwei Ferienappartements, das nördliche Haus ein Fachgeschäft für Whisky. In den Obergeschossen der Häuser ist eine Maisonettewohnung. Übers Dachgeschoss beider Häuser erstreckt sich eine große Wohnung.

Wegen des weichen und sandigen Untergrunds gründet das Bauwerk auf 80 Pfählen, die jeweils zehn Meter in die Tiefe reichen. Sie dienen einerseits der Statik und andererseits als Energiepfähle, um Geothermie zu nutzen. Die Energiepfähle wurden mit einer Luft/Wasser-Wärmepumpe kombiniert. Via Bauteilaktivierung (Decken und Fußböden) werden die Räume winters erwärmt und sommers gekühlt. Bei Bedarf lässt sich eine Luftheizung zuschalten. So wird der komplette Heizwärmebedarf erneuerbar gedeckt. Aus Gründen der Behaglichkeit haben die Maisonettewohnungen und die Dachgeschosswohnung zudem Kamine als Einzelfeuerstätten.

Die Wärmeversorgung ist so installiert, dass nur Regler in der Größe kleiner Lichtschalter offensichtlich sind.

Steckbrief:
Wohn- und Geschäftshaus in Warnemünde

Objekt: Wohn- und Geschäftshaus
Strasse: Friedrich-Franz-Straße 42/43
Ort: 18119 Warnemünde
Baujahr: 04.02.2012
Wärmepumpen-Hersteller: https://www.baunetzwissen.de/heizung/objekte/wohnen/haus-duett-in-warnemuende-5059440
Beteiligte Unternehmen: Löser Lott Architekten, Berlin, H.S.W. Ingenieurbüro, Rostock, sowie KuK Wärmetechnik, Rostock (Heizungstechnik); Ingenieurbüro für Baustatik Dr.-Ing. Egon Looks, Rostock-Diedrichshagen (Tragwerksplanung); Merk Timber, Aichach (Dachkonstruktion), L&L Gesellschaft für schlüsselfertiges Bauen, Gornsdorf
Anwendung: Heizen , Kühlen
Wärmequellen: Grundwasser , Luftwärme , Erdwärme
Technik: Luft-Wasser-Wärmepumpe
Quelle: Haus Duett in Warnemünde - Energiegewinnung durch Geothermie für Decken- und Fußbodenheizung
Projekt vorschlagen

Sie heizen mit einer Wärmepumpe?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!