An über 40 Prüfständen werden im neuen Forschungs- und Entwicklungszentrum in Remscheid Wärmepumpen entwickelt. (Foto: Vaillant Group)

An über 40 Prüfständen werden im neuen Forschungs- und Entwicklungszentrum in Remscheid Wärmepumpen entwickelt. (Foto: Vaillant Group)

Vaillant entwickelt an 40 Prüfständen Wärmepumpen

Die Vaillant Group hat am 12. Oktober 2018 das Richtfest ihres Remscheider Forschungs- und Entwicklungszentrums gefeiert. Das Forschungs- und Entwicklungszentrum entstand direkt neben der Produktfertigung und besteht aus drei Gebäudeteilen: zwei Verwaltungsgebäuden und einem Testcenter. Das Testcenter wird über 230 Prüfständen Platz bieten – davon allein 40 Prüfstände für Wärmepumpen. Rund 500 Mitarbeiter sollen hier beschäftigt sein.

Mit dem Forschungs- und Entwicklungszentrum entsteht für 54 Mio. Euro am Remscheider Stammsitz der Vaillant Group eines der modernsten Forschungs- und Entwicklungszentren in Nordrhein-Westfalen. Geachtet wurde dabei auch auf ein umfassendes energetisches Konzept. Der Heiztechnikspezialist nutzt die gesamte Abwärme seiner Prüfstände für die Beheizung der Gebäude und reduziert damit sowohl Energieverbrauch als auch CO2-Emissionen.

Steckbrief:
Forschungs- und Entwicklungszentrum in Remscheid

Objekt: Forschungs- und Entwicklungszentrum
Strasse: Berghauser Str. 40
Ort: 42859 Remscheid
Baujahr: 12.10.2018
Anwendung: Heizen & Kühlen
Wärmequellen: Luftwärme , Erdwärme
Technik: Luft-Wasser-Wärmepumpe , Sole-Wasser-Wärmepumpe
Quelle: Vaillant GmbH
Projekt vorschlagen

Sie heizen mit einer Wärmepumpe?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!