(Foto-Urheber: A.Savin / Quelle: commons.wikimedia.org/ keine Änderungen / CC BY-SA 3.0)

Das Moskaubad in Osnabrück gewinnt seine Abwasserwärme zurück und beheizt hiermit mittels Wärmepumpe das frische Beckenwasser. (Foto-Urheber: A.Savin / Quelle: commons.wikimedia.org/ keine Änderungen / CC BY-SA 3.0)

Osnabrück: Wärmepumpe heizt mit Abwärme Schwimmbadwasser

Das 1926 eröffnete Moskaubad im Osnabrücker Stadtteil Wüste ist heute ein modernes Familien- & Freizeitbad mit Rutschenpark, Sportbad, Sauna & Spa und Schwimmschule. Ebenso modern ist auch das Energiekonzept: Während früher pro Spülgang bis zu 35 m3 24 °C warmes Schwimmbadwasser ungenutzt in die Kanalisation abgeleitet wurde, nutzt heute eine Wärmepumpe Vitocal 300-G von Viessmann diese Abwärme, um das 12 °C kalte Quellwasser Frischwasser erneut auf 24 °C zu erwärmen.

Im Zentrum der Abwärmegewinnung steht dabei ein Wärmetauscher von Jaske & Wolf. Bis zu m3 Frischwasser können pro Stunde über die Kombination von Wärmetauscher und Wärmepumpe nachgefüllt und damit die Beckentemperatur auf 24 °C gehalten werden. Die Abwärmegewinnung führte auch dazu, dass der alte Gaskessel mit 1000 kW Gas-Brennwertkessel Vitocrossal 200 mit 500 kW ersetzt werden konnte. Insgesamt sparen die Stadtwerke Osnabrück beim Betrieb des Moskaubades mehr als 35 Prozent Energie und 48 Tonnen CO2 pro Jahr ein.

Titel-Foto: Foto-Urheber: A.Savin / Quelle: commons.wikimedia.org / keine Änderungen / CC BY-SA 3.0

Steckbrief:
Öffentliches Schwimmbad in Osnabrück-Wüste

Objekt: Öffentliches Schwimmbad
Strasse: Limberger Str. 47
Ort: 49080 Osnabrück-Wüste
Wärmepumpen-Hersteller: Viessmann Wärmepumpe Vitocal 300-G
Anwendung: Heizen
Wärmequellen: Abwärme (Abwasser)
Technik: Abwasser-Wärmepumpe
Quelle: Viessmann
Projekt vorschlagen

Bildmaterial: Osnabrück: Wärmepumpe heizt mit Abwärme Schwimmbadwasser

Sie heizen mit einer Wärmepumpe?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!