Das ehemalige Norderstedter Kalksandsteinwerk wurde 2011 zum heutigen Kulturwerk umgebaut. (Foto: waermepumpe-regional.de)

Kulturwerk am See in Norderstedt heizt mit Erdwärme

Das Norderstedter Kalksandsteinwerk, das fast 20 Jahre leer stand, wurde im Zuge der Planungen der Landesgartenschau 2011 zum heutigen Kulturwerk umgebaut, aus dem angrenzenden 25 Hektar großen Baggersee, der so genannten Potenbergschen Kuhle, entstand der heutige Stadtparksee mit beliebten Wassersportattraktionen wie Wasserski.

Im November 2009 begannen die umfangreichen Sanierungs- und Ausbaumaßnahmen. Energietechnische Besonderheit ist einerseits das Belüftungssystem, das im Sommer mit einem Tiefwasserbrunnen zur Luftkühlung arbeitet, und andererseits im Winter mit Erdwärme geheizt werden kann.

Im heutigen Kulturwerk in Norderstedt, das vielfältigen Musik-, Theater- und Kunstveranstaltungen eine Heimat bietet, erinnern noch viele Details an die Industriegeschichte des Gebäudes. So stehen hinter dem Kulturwerk noch drei Autoklaven, in denen die Kalksandstein-Rohlinge unter Sattdampfdruck bei über 200 °C gehärtet wurden.

Steckbrief:
Ehemaliges Kalksandsteinwerk der Firma Potenberg in Norderstedt

Objekt:Ehemaliges Kalksandsteinwerk der Firma Potenberg
Strasse:Stormarnstraße 55
Ort:22844 Norderstedt
Baujahr:17.03.2013
Anwendung: Heizen & Kühlen
Wärmequellen: Grundwasser
Technik: Wasser-Wasser-Wärmepumpe
Quelle:Kulturwerk am See
Projekt vorschlagen

Sie heizen mit einer Wärmepumpe?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!