Glacis-Bastion in Neu-Ulm (Foto: Eberhardt Immobilienbau GmbH)

Glacis-Bastion in Neu-Ulm (Foto: Eberhardt Immobilienbau GmbH)

Glacis-Bastion in Neu-Ulm heizt mit Grundwasser-Wärmepumpe

An der Meininger Allee in Neu-Ulm ist auf fast 9000 m2 die neue Glacis-Bastion entstanden. Sie bietet am Rand der Neu-Ulmer Innenstadt Platz für Wohnen und Gewerbe. Neben einer markanten Optik kann die Glacis-Bastion auch beim Klimaschutz punkten: Eine Grundwasser-Wärmepumpe sorgt im KfW-40-Gebäude für die nötige Wärme.

Um das Grundwasser in Neu-Ulm zu thermischen Zwecken nutzbar zu machen, bedarf es sogenannter Saug- und Schluckbrunnen, mit denen das Grundwasser an die Oberfläche und zur Wärmepumpe gefördert wird, wo es seine Wärme an die Wärmepumpe abgibt, und dann wieder in den Grundwasserleiter zurückgeführt wird. Eine solche Grundwasser-Wärmepumpe ist aufgrund der hohen Temperaturen und ganzjährig verfügbar hohen Schüttung besonders effizient.

Die Glacis-Bastion ist zwischen drei und acht Geschossen hoch und besitzt eine Tiefgarage mit 150 Stellplätzen. In den oberen drei Geschossen sind insgesamt 29 Wohnungen, zwischen 50 und 110 m2 groß entstanden, der Großteil der Flächen ist jedoch an Gewerbetreibende vermietet.

Steckbrief:
Wohn- und Geschäftshaus mit Tiefgarage in Neu-Ulm

Objekt: Wohn- und Geschäftshaus mit Tiefgarage
Strasse: Theodor-von-Hildebrand-Platz 1, Meininger-Allee 5
Ort: 89231 Neu-Ulm
Baujahr: 01.08.2017
Beteiligte Unternehmen: Braunger Wörtz Architekten (Ulm)
Anwendung: Heizen
Wärmequellen: Grundwasser
Technik: Wasser-Wasser-Wärmepumpe
Quelle: swp.de
Projekt vorschlagen

Bildmaterial: Glacis-Bastion in Neu-Ulm heizt mit Grundwasser-Wärmepumpe

Entdecke alle Wärmepumpen in der Umgebung von Neu-Ulm

Sie heizen mit einer Wärmepumpe?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!