Zentrum für altersgerechtes Wohnen im Emanuel-Larisch-Weg 21 in Magdeburg (Foto: Autor Olaf Meister - wikipedia / CC BY-SA 4.0)

Zentrum für altersgerechtes Wohnen im Emanuel-Larisch-Weg 21 in Magdeburg (Foto: Autor Olaf Meister - wikipedia / CC BY-SA 4.0)

Magdeburger Bauhaus-Denkmal nutzt Luftwärmepumpe zur Kühlung

Das denkmalgeschützte Wohn- und Geschäftshaus des Architekten Johannes Boye im Emanuel-Larisch-Weg 17 in Magdeburg - Zeitzeugnis der Bauhaus-Architektur - wird nach einer aufwändigen Sanierung heute über eine Luft-Wärmepumpe gekühlt und mit einer Gasbrennwerttherme beheizt.

Die ehemalige Kinderklinik wurde in 2014 komplett neu saniert und bietet seit März 2015 als ein Zentrum für altersgerechtes Wohnen sowohl 20 altersgerechte als auch 6 barrierefreie rollstuhlgerechte Wohnungen sowie seit 2016 sieben Appartements zur Anmietung und freien Nutzung für Mieter jeden Alters von Studenten bis Rentner.

Der dreiflügelige winkelförmige Putzbau mit Flachdach wurde entsprechend den denkmalrechtlichen Auflagen in seiner ursprünglichen Gestaltung so gut es geht erhalten. Alle Wohnungen wurden jedoch altersgerecht konzipiert und sind über einen Aufzug erschlossen.

Das jetzt energieeffizient gestaltete Gebäude wurde mit einer modernen Deckenheizung von GeoClimaDesign ausgestattet, die aufgrund des hohen Strahlungswärmeanteils im Winter sehr sparsam heizt und im Sommer die Räume auch angenehm kühlen kann. Für die Kühlung kommt eine Luft-Wärmepumpe zum Einsatz.

(Foto: Autor Olaf Meister - wikipedia / CC BY-SA 4.0)

Steckbrief:
Denkmalgeschütztes Zentrum für altersgerechtes Wohnen in Magdeburg

Objekt: Denkmalgeschütztes Zentrum für altersgerechtes Wohnen
Strasse: Emanuel-Larisch-Weg 17
Ort: 39112 Magdeburg
Baujahr: 01.03.2015
Beteiligte Unternehmen: Ingenieurbüro Fiedler, GeoClimaDesign AG
Anwendung: Kühlen
Wärmequellen: Luftwärme
Technik: Luft-Wasser-Wärmepumpe
Quelle: GeoClimaDesign
Projekt vorschlagen

Sie heizen mit einer Wärmepumpe?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!