Solarthermie und Erdwärme versorgt die Wärmepumpe mit Energie. Foto: LUKA

Solarthermie und Erdwärme versorgt die Wärmepumpe mit Energie. Foto: LUKA

Ludwigshafen am Rhein: Unternehmen setzt auf Wärmepumpentechnik

Ende September 2017 eröffnete der 100. Kärcher Store im Ludwigshafener Hedwig-Laudien-Ring 7 offiziell seine Pforten. Das Geschäftsgebäude wird mit Wärme aus der Erde mittels einer Wärmepumpe beheizt.

Besonderen Wert hat das Unternehmen beim Bau des Betriebsgeländes und dem modernen Kärcher Cleanparks mit seinen drei Boxen und einem Außenwaschplatz auch auf die Umweltverträglichkeit gelegt. Geschäftsführer Hannes Krisch „Unsere Waschanlage kommt, wie auch unser Gebäude, vollkommen ohne Öl oder Gas aus. Ihr warmes Waschwasser wird über unsere Solarthermieanlage von der Sonne erhitzt.

Reicht die Sonnenenergie nicht aus, holen wir die Energie über Tiefenbohrungen und mit einer Wärmepumpe aus der Erde. Bei Außentemperaturen unter 0°C wird der Fußboden der Waschanlage direkt mit der 8 bis 12°C warmen Flüssigkeit zweier Erdsondenbohrungen beheizt und so das Einfrieren verhindert, ganz ohne zusätzliche Energie.“

Steckbrief:
Geschäftsgebäude in Ludwigshafen am Rhein

Objekt: Geschäftsgebäude
Strasse: Hedwig-Laudien-Ring 7
Ort: 67071 Ludwigshafen am Rhein
Baujahr: 01.10.2017
Beteiligte Unternehmen: LUKA GmbH
Anwendung: Heizen
Wärmequellen: Erdwärmesonden , Solarthermie , Erdwärme
Technik: Sole-Wasser-Wärmepumpe
Quelle: LUKA GmbH
Projekt vorschlagen

Bildmaterial: Ludwigshafen am Rhein: Unternehmen setzt auf Wärmepumpentechnik

Entdecke alle Wärmepumpen in der Umgebung von Ludwigshafen am Rhein

Sie heizen mit einer Wärmepumpe?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!