Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH, Lindenberg (Deutschland) (Foto: Liebherr-Aerospace & Transportation SAS)

Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH, Lindenberg (Deutschland) (Foto: Liebherr-Aerospace & Transportation SAS)

Liebherr-Aerospace Lindenberg nutzt Prozesswärme mit Wärmepumpe

Lindenberg im Allgäu ist mit rund 11.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt im schwäbischen Landkreis Lindau und Sitz der Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH. Hier wurde im Sommer 2012 mit einer groß angelegten Erweiterung Fertigungskapazitäten begonnen. Dabei wird die Heizenergie zukünftig durch eine Wärmepumpe aus der Prozesswärme erzeugt.

Das ursprünglich 127.000 m2 große Werk wird sich nach der Beendigung der Bauarbeiten im Jahr 2018 auf über 160.000 m2 erstrecken. Die bereits 65.000 m2 große Produktionsfläche wird dann 75.000 m2 umfassen. Ziel ist es, die langfristig erhöhen und somit der steigenden Nachfrage gerecht werden zu können.

Bei der Planung der Halle wurde auf Nachhaltigkeit gesetzt: Das ganze Gebäude hat ein Gründach, wodurch Regenwasser gesammelt und in ein neu erbautes Rückhaltebecken eingeleitet werden kann. Darüber hinaus wird die Heizenergie durch eine Wärmepumpe aus der Prozesswärme erzeugt. Die bisherigen Montagehallen werden saniert und umgebaut, und in Zukunft für die Fertigung genutzt.

Für das Bauvorhaben wurde dazu vorab ein Energiekonzept (Funktionsflusschema) für die Beheizung und Kühlung erstellt. Durch die Aufnahme von Abwärme aus Produktionsprozessen, konnten die Leistungen ermittelt werden. Die Produktions-, Lagerhalle und Büroräume werden zu 1/3 über eine Wärmepumpe, welche ausschließlich mit Abwärme versorgt wird, geheizt und gekühlt. Die RLT-Anlagen wurden mit hoher Wärmerückgewinnung ausgestattet. Die restliche Wärmemenge wird durch einen bestehenden Gaskessel abgedeckt.

Liebherr ist ein führender Zulieferer von Systemen für die Luftfahrtindustrie mit mehr als fünf Jahrzehnten Erfahrung. Das Spektrum von Liebherr-Luftfahrtausrüstungen für den zivilen und militärischen Bereich umfasst Flugsteuerungen und Betätigungssysteme, Fahrwerke sowie Luftsysteme. Eingesetzt werden diese Systeme in Großraumflugzeugen, Zubringerflugzeugen und Regionaljets, Business Jets, Kampfflugzeugen, Militärtransportern, militärischen Trainingsflugzeugen sowie in zivilen und militärischen Hubschraubern.

Steckbrief:
Hallen-Neubau in Lindenberg im Allgäu

Objekt: Hallen-Neubau
Ort: Lindenberg im Allgäu
Baujahr: 2014
Beteiligte Unternehmen: Dobler Consult (Kaufbeuren), Ingenieurbüro Sulzer
Anwendung: Heizen
Wärmequellen: Abwärme (Abluft)
Technik: Abluft-Wärmepumpe
Quelle: Liebherr
Projekt vorschlagen

Bildmaterial: Liebherr-Aerospace Lindenberg nutzt Prozesswärme mit Wärmepumpe

Sie heizen mit einer Wärmepumpe?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!