Carl-Schomburg-Schule steht auf Energiepfählen

Die Carl-Schomburg-Schule in Kassel ist eine kooperative Gesamt- und Ganztagsschule mit insgesamt 550 Schülern. 1986 zog die Ganztagsschule in einem Neubau an der Josephstraße um, welcher 2006 erweitert wurde. Der Erweiterungsbau wurde auf nicht weniger als 116 Betonpfählen errichtet, die bis in eine Tiefe von zwölf Meter reichen.

Als die Entscheidung für die Gründung des Gebäudes auf Betonpfählen gefallen war, entschloss sich die Stadt, den Pfählen noch eine zusätzliche Funktion zu geben: Sie werden als Wärmequelle für die Beheizung der Schule dienen. Dazu wurden über 4 km Kunststoffrohre in die Pfähle mit einbetoniert, durch die später Wassers strömen wird. Im Winter entzieht der Wasserstrom dem Boden Energie und erwärmt sich dabei. Die gewonnene Erdwärme wird dann mit der Hilfe einer Wärmepumpe in die Fußbodenheizung des Anbaus der Schule eingespeist.

Da der Untergrund im Laufe einer Heizperiode auskühlt, muss er am Ende wieder regeneriert werden. Dafür bietet sich die sommerliche Wärme in den Klassenräumen an. Sie kann man mit Hilfe des installierten Leistungsnetzes aus der Schule über die Pfähle in den Untergrund leiten, wo sie für den folgenden Winter gespeichert wird. Alles in allem also ein cleveres System: Die Sommerhitze hilft beim Heizen im Winter.

Die Nutzung der Geothemie, d.h. ein Gebäude mit Energie aus dem Untergrund zu heizen und gegebenenfalls auch zu kühlen, ist nicht nur ökologisch, sondern in vielen Fällen auch wirtschaftlich sinnvoll. So ist deutschlandweit in den vergangenen Jahren ein sprunghafter Anstieg der Zahl dieser Art von Installationen zu verzeichnen, sowohl im Einfamilienhausbereich als auch im Büro- und Verwaltungsgebäuden. Schulen gibt es bisher in Deutschland nur sehr wenige, die mit dieser Technik ausgerüstet sind, so dass die Stadt Kassel hier eine lobenswerte Vorreiterrolle übernimmt.

Steckbrief:
Kooperative Gesamtschule; Ganztagsschule in Kassel

Objekt: Kooperative Gesamtschule; Ganztagsschule
Strasse: Josephstraße 18
Ort: 34125 Kassel
Baujahr: 18.10.2006
Anwendung: Heizen & Kühlen
Wärmequellen: Energiepfähle
Technik: Sole-Wasser-Wärmepumpe
Quelle: Stadt Kassel
Projekt vorschlagen

Sie heizen mit einer Wärmepumpe?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!