GMS Wenigenjena: Modernes Lernen mit Solar und Wärmepumpe

In Wenigenjena, einem Ortsteil der Universitätsstadt Jena in Thüringen, wurde vom 02.05.2016 bis zum 19.08.2019 die neue Gemeinschaftsschule GMS Wenigenjena gebaut. Der Gebäudekomplex, der mit zwei Wärmepumpen mit 75 und 25 kW beheizt und einer Adsorptionskältemaschine mit 30 kW gekühlt wird, bietet den Jenaer Schülern und Schülerinnen ein umfassendes Angebot an modernsten Klassenräumen, einer 2-Felder-Turnhalle, Fachräumen als auch Therapie- und Pflegebereiche mit Räumen für Schüler mit körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen.

Die vierzügige staatliche Gemeinschaftsschule bietet Platz für 800 Schüler und wird als gebundene Ganztagsschule mit technisch-ökologischem und künstlerisch-kreativem Schwerpunkt geführt. Die GMS wurde als inklusive Schule geplant. Neben Schülern mit unterschiedlichen Förderschwerpunkten lernen bis zu 18 Schüler des jetzigen Förderzentrums „Kastanienschule“ in der GMS Wenigenjena.

Die Gründungskonstruktion besteht aus einem Rost aus Pfahlkopfbalken, welcher auf 142 Bohrpfählen aufliegt. Die Bohrpfähle reichen bis in den tragenden Bereich des Baugrundes in ca. 18,5 m bis ca. 20 m Tiefe und binden ab dort 3 - 5 m in die tragende Sandsteinschicht ein. Das Gebäude ist mit einer Lüftungsanlage ausgestattet. Nahezu alle Räume werden durch diese Anlage be- und entlüftet.

In allen Aufenthalts- und Unterrichtsräumen wurden Akustikdecken eingebaut, die als aktivierte Bauteile ausgeführt wurden und durch eingelegte Heizschleifen gleichzeitig als Heizelement an der Decke fungieren. Dadurch müssen keine Heizkörper installiert werden. Im Sommer kann hiermit zusätzlich überschüssige Wärme abtransportiert werden. Auf dem Dach der Schule ist eine Photovoltaikanlage mit 50,7 kWp Leistung installiert. Die 166 Module decken rund 15 % des Gesamtverbrauches des Gebäudes ab. Das gesamte Beleuchtungssystem ist auf LED ausgerichtet.

Steckbrief:
Gemeinschaftsschule mit Aula und 2-Felder-Turnhalle in Jena-Wenigenjena

Objekt:Gemeinschaftsschule mit Aula und 2-Felder-Turnhalle
Strasse:Jenzigweg 29
Ort:07749 Jena-Wenigenjena
Baujahr:19.08.2019
Anwendung:Heizen & Kühlen
Wärmequellen:Erdwärme
Technik:Sole-Wasser-Wärmepumpe
Quelle:Kommunale Immobilien Jena
Projekt vorschlagen

Entdecke alle Wärmepumpen in der Umgebung von Jena-Wenigenjena

Sie heizen mit einer Wärmepumpe?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!