Michaelisviertel in Hildesheim: Modernes Wohnen mit Wärmepumpe und Solar

Das "Gemeinschaftliche Wohnen im Michaelisviertel" in Hildesheim ist ein innovatives Generationen übergreifendes Wohnprojekt für Jung und Alt, Paare, Eltern, Kinder und Singles. Das seit Februar 2011 bezugsfertige Mehrfamilienhaus ist konsequent barrierefrei geplant, verfügt über einen Aufzug und ein modernes Energiekonzept mit Wärmepumpe und Solaranlage.

Die Idee war es, allen Mitgliedern ein selbstbestimmtes, gemeinschaftliches Wohnen in guter Nachbarschaft zu bieten. Die Gemeinnützige Baugesellschaft zu Hildesheim AG bietet hierzu am alten Markt 22 acht Wohnungen in zentraler Lage in Hildesheim. Ein Auto ist hier überflüssig. Zudem werte das neue Wohnprojekt das baulich defizitäre Wohngebiet zwischen den zwei Weltkulturerben Dom und Michaeliskirche auf.

Das Michaelisviertel mit seinem gleichnamigen Stadtumbaugebiet liegt innerhalb der historischen Wallanlagen und ist einer der zentralen Stadtteile Hildesheims direkt westlich der City. Da sich in dem geschlossenen Wohnquartier mit Wohnbeständen, überwiegend aus den 50er Jahren, Tendenzen der Überalterung von Eigentümer- und Mieterstrukturen sowie ein insgesamt modernisierungsbedürftiger Wohnungsbestand zeigte, wurden vermehrt Projekte gefördert, die diesem Trend entgegenwirken.

Steckbrief:
Mehrfamilienhaus als Wohnprojekt für mehrere Generationen in Hildesheim

Objekt:Mehrfamilienhaus als Wohnprojekt für mehrere Generationen
Strasse:Alter Markt 22
Ort:31134 Hildesheim
Baujahr:01.02.2011
Beteiligte Unternehmen:Architektin Petra Willke-Fischer
Anwendung:Heizen
Wärmequellen:Luftwärme
Technik:Luft-Wasser-Wärmepumpe
Quelle:Gemeinnützige Baugesellschaft zu Hildesheim AG
Projekt vorschlagen

Entdecke alle Wärmepumpen in der Umgebung von Hildesheim

Sie heizen mit einer Wärmepumpe?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!