Hessisch Oldendorf: Sporthalle am Rosenbusch heizt Duschen mit Solar und Erdwärme

Die Sporthalle am Rosenbusch des VfL Hessisch Oldendorf gehört zu den modernsten und umweltfreundlichsten Sporthallen Deutschlands. Hier wurden zahlreiche Maßnahmen zur rationellen Energieverwendung umgesetzt. Die Wärmeversorgung des Gebäudes ruht auf Sonnen- und Erdwärme zur Nebenraumbeheizung und zur Bereitstellung von Warmwasser, auf einer direktbefeuerten Gasdeckenstrahlheizung für den Sporthallenkörper und dem Einsatz von Brennwerttechnik zur Abdeckung erforderlicher Verbrauchsspitzen.

Die Sonnenkollektoren liefern aber nicht nur Wärme für das Warmwasser: Die überschüssige Solarwärme wird für die Wiedererwärmung des Erdreichs bei drei Sonden in je 90 Metern Tiefe verwendet. Da der Sole/Wasser-Wärmepumpe „mehr“ Erdwärme zur Verfügung steht, konnten die Sonden insgesamt im Vergleich zu einer Wärmepumpenanlage ohne Solaraufladung rund zwölf Prozent kürzer ausfallen. Dies reduzierte auch die Investitionskosten in den Erdwärmetauscher der Sporthalle am Rosenbusch in der Dornröschenstraße in Hessisch Oldendorf.

Steckbrief:
Sporthalle in Hessisch Oldendorf

Objekt: Sporthalle
Strasse: Dornröschenstraße
Ort: 31840 Hessisch Oldendorf
Leistung in kW: 21kw
Anwendung: Heizen
Wärmequellen: Solarthermie , Erdwärme
Technik: Sole-Wasser-Wärmepumpe
Quelle: Sporthallen in Hessisch Oldendorf (Stadt Hessisch Oldendorf)
Projekt vorschlagen

Entdecke alle Wärmepumpen in der Umgebung von Hessisch Oldendorf

Sie heizen mit einer Wärmepumpe?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!