Das neue Musterhaus CONCEPT-M in Heßdorf wird mit einer Luft-Luft-Wärmepumpe beheizt und gekühlt. (Foto: Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF)/ Bien-Zenker)

Das neue Musterhaus CONCEPT-M in Heßdorf wird mit einer Luft-Luft-Wärmepumpe beheizt und gekühlt. (Foto: Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF)/ Bien-Zenker)

Heßdorf: Bauhaus-Architektur mit Luftwärmepumpe

Die FertighausWelt im Gewerbepark in Heßdorf in Bayern ist um eine Attraktion reicher. Das Musterhaus CONCEPT-M von Bien-Zenker wurde von der Design-Sprache der Bauhaus-Architektur inspiriert und nutzt neueste Haustechnik: Für ganzjährig angenehme Temperaturen sorgt die Klima-Heizung mit Kühlfunktion. Sie besteht aus einer Luft-Luft-Wärmepumpe und einer Komfortlüftung mit Wärmerückgewinnung.

Der Neuzugang des Heßdorfer Musterhausparks ist auf Parzelle 3, links vom Eingang der Ausstellung, beheimatet. Die großzügige Bauhaus-Villa mit Flachdach und 220 Quadratmetern Netto-Grundfläche fällt schnell ins Auge. Verschiedene Vor- und Rücksprünge kombiniert mit grau abgesetzten Fassadenflächen verleihen dem Musterhaus eine beeindruckende Tiefenwirkung. Lässt man den Blick weiter schweifen, fallen die Design-Bauteile auf, die sich um einzelne Bereiche legen und diese in Szene setzen. Die Holzelemente an diesen Bauteilen liefern ein schönes Schattenspiel.

Hinter der Fassade verbirgt sich ein nachhaltiges Haus- und Wohnkonzept aus dem nachwachsenden Baustoff Holz. Vom Windfang aus gelangt man über einen offenen Durchgang in die Diele, die linker Hand im großen Wohn-, Ess- und Kochbereich mündet. In diesem Bereich erstreckt sich auch eine grüne Wand aus Pflanzen eindrucksvoll bis nach oben in das Obergeschoss. Diese „Green-Wall“ sieht nicht nur dekorativ aus, sondern trägt auch zur Feuchtigkeitsregulierung der Raumluft bei. Auf der rechten Seite der Diele schließen sich das Gäste-WC, der Technikraum und zwei flexibel nutzbare Räume an. Beispielsweise für das Arbeiten im Homeoffice.

Eine geradläufige Treppe geleitet die Besucher des Musterhauses in das Obergeschoss, wo sie von einer luftigen Empore mit direktem Blick auf die „Green Wall“ empfangen werden. Hier oben befinden sich zwei Kinderzimmer – eines davon mit eigenem Balkon –, das elterliche Schlafzimmer mit Ankleidebereich sowie das Familienbad, an das sich ein weiterer Balkon anschließt

Energetisch ist das Haus als KfW-Effizienzhaus 55 konzipiert. Für ganzjährig angenehme Temperaturen sorgt die Klima-Heizung mit Kühlfunktion. Sie besteht aus einer Luft-Luft-Wärmepumpe und einer Komfortlüftung mit Wärmerückgewinnung. Ein Novum ist die Deckenheizung aus nachhaltigen Lehmmodulen. Wie eine Fußbodenheizung gibt sie ihre Wärme als Strahlungswärme ab, die vom Menschen als besonders angenehm empfunden wird. Gesteuert wird die Heizanlage – wie viele weitere technische Komponenten – über ein intelligentes Gebäudemanagement-System.

Steckbrief:
KfW-Effizienzhaus 55 in Heßdorf

Objekt: KfW-Effizienzhaus 55
Strasse: Im Gewerbepark 30
Ort: 91093 Heßdorf
Baujahr: 01.06.2020
Beteiligte Unternehmen: Bien-Zenker
Anwendung: Heizen & Kühlen
Wärmequellen: Luftwärme
Technik: Luft-Luft-Wärmepumpe
Quelle: Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF)
Projekt vorschlagen

Sie heizen mit einer Wärmepumpe?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!