Herne-Mitte: Genossenschaft setzt auf Wärmepumpe

In unmittelbarer Nähe zur Herner Innenstadt hat der Wohnungsverein Herne ein Mehrfamilienhaus mit 12 Wohnungen + Gästewohnung gebaut. Eine Wärmepumpe versorgt die Einheiten umweltfreundlich über eine Fußbodenheizung mit Wärme. Ein Gründach speichert zudem Wasser, bindet Staub und reguliert die Luftfeuchtigkeit, wodurch sich die oberen Wohnungen im Sommer weniger stark aufhitzen.

Die Wohnungen In der Helle 6 in Herne-Mitte, einem Stadtbezirk im Westen von Herne, verfügen über ein modernes Wannenbad und einen großzügigen Balkon mit Glasabtrennung zum Nachbarn. Jeder Wohnung steht in der Tiefgarage ein PKW-Stellplatz zur Verfügung. Eine Videogegensprechanlage sorgt überdies für Sicherheit bei Eintritt in das Herner Mehrfamilienhaus.

Die Gästewohnung ist im Übrigen eine besondere Leistung des Wohnungsverein Herne, der zusammen mit mehr als 70 deutschen Wohnungsgenossenschaften ihren Mitgliedern gegenseitig kostengünstige Übernachtungsmöglichkeiten in gut ausgestatteten Apartments anbietet. Als Mitglied kann man so selbst in anderen Städte günstig übernachten oder auch dem eigenen Besuch eine preiswerte Bleibe anbieten.

Steckbrief:
Mehrfamilienhaus in Herne-Mitte

Objekt: Mehrfamilienhaus
Strasse: In der Helle 6
Ort: 44623 Herne-Mitte
Anwendung: Heizen
Wärmequellen: Luftwärme
Technik: Luft-Wasser-Wärmepumpe
Quelle: Wohnungsverein Herne eG
Projekt vorschlagen

Entdecke alle Wärmepumpen in der Umgebung von Herne-Mitte

Sie heizen mit einer Wärmepumpe?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!