Blick auf das Freizeitbad Mare Frisicum Spa Helgoland (Foto: Helgoland Tourismus-Service)

Blick auf das Freizeitbad Mare Frisicum Spa Helgoland (Foto: Helgoland Tourismus-Service)

Helgoland: Schwimmbad nutzt Meerwasser-Wärmepumpe

Die energetische Versorgung des Schwimmbades wurde 2013 mittels einer innovativen Wärmepumpe erneuert. Mit der Wärmepumpe wird nun dem Meerwasser Wärme entzogen und zur Beheizung des Helgoländer Meerwasserschwimmbad "mare frisicum spa helgoland" genutzt.

Die Wärmepumpe wird mit Strom aus erneuerbaren Energien betrieben werden. Ein Deckungsanteil der Wärmepumpe bei der Wärmeversorgung des Schwimmbades in Höhe von 80 bis 90% galt bei der Planung als realistisch.

Unabhängig von der Aufstellung der Wärmepumpe wurde auf dem Dach des Schwimmbades eine Solarthermieanlage aufgebaut, die das Badewasser vor allem im Sommer direkt beheizt und so einen Großteil der restlichen Wärme bereitstellt.

Steckbrief:
Meerwasserschwimmbad "mare frisicum spa helgoland" in Helgoland

Objekt: Meerwasserschwimmbad "mare frisicum spa helgoland"
Ort: Helgoland
Baujahr: 2013
Anwendung: Heizen
Wärmequellen: Grundwasser
Technik: Wasser-Wasser-Wärmepumpe
Projekt vorschlagen

Sie heizen mit einer Wärmepumpe?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!