DPD-Paketzentrum in Hamm (Grafik: DPD)

DPD-Paketzentrum in Hamm (Grafik: DPD)

Hamm: Paketzentrum heizt mit Gas-Wärmepumpe mit Zortström-Speicher

Mit einem symbolischen Spatenstich feierte DPD am 24. April 2018 den Baubeginn zu einem neuen Paketsortierzentrum im westfälischen Hamm. Für die Wärmeversorgung des Neubaus auf insgesamt 122.000 Quadratmetern im interkommunalen InlogParc der Gemeinden Hamm und Bönen sorgt eine Gas-Wärmepumpe in Verbindung mit einem innovativen Zortström-Speicher.

Ab Herbst 2019 werden in Hamm mehr als 350 Arbeitskräfte im Einsatz sein, im Endausbau wird sich diese Zahl auf mehr als 800 erhöhen. Die täglich umgeschlagene Paketmenge wird sich von anfangs 80.000 Paketen schrittweise auf 200.000 Pakete pro Tag erhöhen.

Logistisches Herzstück des Depots in Hamm ist die extrem leistungsstarke Sortieranlage, die im Endausbau pro Stunde bis zu 30.000 Pakete vollautomatisch verarbeitet. Schon bei Inbetriebnahme können pro Stunde bis zu 17.500 Pakete sortiert werden. Dabei legt DPD großen Wert auf verbrauchs- und geräuscharme Motoren und Antriebe.

Beim Bau des Paketzentrums stand eine hohe Energieeffizienz im Fokus. So wird etwa die Beleuchtungsenergie durch den Einbau von Lichtbändern und LED-Technik auf ein Minimum gesenkt.

Die Beheizung erfolgt über eine Gas-Wärmepumpe in Verbindung mit einem innovativen Zortström-Speicher zur optimalen, nachhaltigen und wirtschaftlichen Beheizung und Kühlung der Gebäude.

Das Umwelt- und Energiemanagementsystem von DPD ist nach den Normen DIN 14001 und DIN 50001 zertifiziert, zudem hat sich DPD Deutschland zu einem vollständig klimaneutralen Pakettransport verpflichtet.

Steckbrief:
DPD-Paketsortierzentrum in Hamm

Objekt: DPD-Paketsortierzentrum
Strasse: Osterbönener Weg
Ort: 59077 Hamm
Baujahr: 20.09.2019
Anwendung: Heizen
Wärmequellen: Luftwärme
Technik: Gas-Wärmepumpe
Projekt vorschlagen

Bildmaterial: Hamm: Paketzentrum heizt mit Gas-Wärmepumpe mit Zortström-Speicher

Entdecke alle Wärmepumpen in der Umgebung von Hamm

Sie heizen mit einer Wärmepumpe?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!