Hamburger BIQ-Algenhaus setzt auf Bioreaktor mit Erdwärmespeicher

In Hamburg-Wilhelmsburg entstand 2013 das BIQ mit der weltweit ersten Algenfassade. In Glaselementen des fünfgeschossigen Bauwerks werden Mikroalgen gezüchtet, die durch Photosynthese und Solarthermie Biomasse und Wärme produzieren und gleichzeitig die Steuerung von Licht und Schatten kontrollieren können. Die Wärme steht dem Haus als Heizenergie durch Wärmetauscher direkt zur Verfügung, Biomasse wird an anderer Stelle energetisch verwertet. Diese Heizung wird von einer Erdreich-Wärmepumpe unterstützt.

Mithilfe der geernteten Algen-Biomasse in seiner eigenen Hülle kann das BIQ Energie erzeugen. Darüber hinaus gewinnt die Fassade Energie, in dem sie das nicht von den Algen genutzte Licht absorbiert und wie in einer solarthermischen Anlage Wärme produziert, die anschließend entweder direkt für die Warmwasseraufbereitung und Heizung verwendet werden kann.

Oder im Erdboden mit Hilfe von Erdwärmesonden - 80m tiefe Bohrungen gefüllt mit Sole - zwischengespeichert wird. Das besonders zukunftsfähige Energiekonzept ist so in der Lage Solarthermie, Geothermie, einen Brennwertkessel, Nahwärme und die Gewinnung von Biomasse an der Bioreaktorfassade zu einem Kreislauf zusammenzuführen.

Auf dem Dach des Hamburger BIQ-Algenhauses ist eine Photovoltaik-Anlage mit 28 „Tegreon“-Module, insgesamt 50 Quadratmeter, mit 6,86 kWp installiert. Das BIQ speißt zudem Energie in den "Energieverbund Wilhelmsburg Mitte" - ein virtuelles Kraftwerk ein.

Wärmepumpen-Projekt von
Stiebel Eltron



Steckbrief:
Mehrfamilien-Passivhaus mit intelligenter Algenfassade in Hamburg-Wilhelmsburg

Objekt: Mehrfamilien-Passivhaus mit intelligenter Algenfassade
Strasse: Am Inselpark 17
Ort: 21109 Hamburg-Wilhelmsburg
Baujahr: 01.04.2013
Wärmepumpen-Hersteller: Stiebel Eltron
Beteiligte Unternehmen: SPLITTERWERK (Graz), SSC Strategic Science Consult (Hamburg), Arup (Berlin), B+G Ingenieure (Frankfurt), Immosolar (Hamburg)
Anwendung: Heizen
Wärmequellen: Erdwärme
Technik: Sole-Wasser-Wärmepumpe
Quelle: energie-experten.org
Projekt vorschlagen

Bildmaterial: Hamburger BIQ-Algenhaus setzt auf Bioreaktor mit Erdwärmespeicher

Entdecke alle Wärmepumpen in der Umgebung von Hamburg-Wilhelmsburg

Sie heizen mit einer Wärmepumpe?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!