(Foto: Stadtreinigung Hamburg)

(Foto: Stadtreinigung Hamburg)

Hamburg-Hammerbrook: Stadtreinigung duscht mit Server-Abwärme

Im Hauptgebäude der Stadtreinigung Hamburg am Standort Bullerdeich 19 müssen Büros und Sanitärraume beheizt werden. Hingegen entsteht im Rechenzentrum des Gebäudes durch die Serveranlagen eine Kühllast von 35 kW. Die Abwärme der Serverkühlung nutzt seit einer Modernisierung im Sommer 2009 eine Großwärmepumpe, die nun die Heizung und den Warmwasserbedarf mit 48 kW Heizleistung (Kühlleistung: 32 kW) deckt.

Im Sanitärbereich befinden sich 68 Duschen mit einer maximalen Zapfleistung von 750 Litern pro Minute, die zu Stoßzeiten fast alle gleichzeitig benutzt werden und dann eine Heizleistung von bis zu 1 360 kW erfordern. Um diesen hohen, aber zeitlich begrenzten Bedarf an Warmwasser zu decken, entschied man sich für die Kopplung von Wärmepumpe und Pufferspeicher.

Über die Wärmepumpe, einer Sole/Wasser-Wärmepumpe SIH 40TE von Dimplex, und einen 30 m3 Pufferspeicher kann seitdem diese Abwärme monovalent für das Dusch- und Warmwasser genutzt werden, was zu einer erheblichen Fernwärmeeinsparung führt. Das Heizungssystem kann nun in den Sommermonaten komplett abgeschaltet werden und hat nunmehr eine witterungsgeführte Regelung erhalten.

Der Heizkreislauf für die Arbeitsräume erfordert niedrigere Temperaturen als der Warmwasserkreislauf der sanitären Anlagen. Daher wurden sie voneinander getrennt. Der Inhalt des Speichers wird durch einen Wärmetauscher geleitet und erwärmt das Wasser für den Heizkreislauf im Durchflussprinzip auf 55 °C. Zusätzlich stellt die Abwärme des Rechenzentrums die Warmwasserversorgung in Zeiten hohen Bedarfs sicher. Die Wärme des Pufferspeichers speist auch die Lüftungsanlagen der Büroräume, sodass die Heizungsanlage häufig abgeschaltet werden kann um Energie zu sparen.

Die Arbeiten wurden von den Firmen Sanitärtechnik Nord, Benthack, Kieback und Peter, Honeywell und einigen Baufirmen (u.a. Dreyer) ausgeführt. Das Projekt ist vom Unternehmen für Ressourcenschutz mit einem Zuschuss gefördert worden.

Steckbrief:
Hauptverwaltung mit Kfz-Werkstatt, Tankstelle und Zentrallager in Hamburg-Hammerbrook

Objekt: Hauptverwaltung mit Kfz-Werkstatt, Tankstelle und Zentrallager
Strasse: Bullerdeich 19
Ort: 20537 Hamburg-Hammerbrook
Baujahr: 01.07.2009
Leistung in kW: 48kw
Wärmepumpen-Hersteller: Dimplex SIH 40TE Sole/Wasser-Wärmepumpe
Beteiligte Unternehmen: Sanitärtechnik Nord, Benthack, Kieback und Peter, Honeywell, Dreyer
Anwendung: Heizen
Wärmequellen: Abwärme (Abluft)
Technik: Sole-Wasser-Wärmepumpe
Quelle: Stadtreinigung Hamburg
Projekt vorschlagen

Bildmaterial: Hamburg-Hammerbrook: Stadtreinigung duscht mit Server-Abwärme

Entdecke alle Wärmepumpen in der Umgebung von Hamburg-Hammerbrook

Sie heizen mit einer Wärmepumpe?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!