Hybrid House Hamburg / igs-Zentrum im Mai 2013 (Foto: waermepumpe-regional.de)

Hybrid House Hamburg / igs-Zentrum im Mai 2013 (Foto: waermepumpe-regional.de)

Erstes IBA Hybrid House heizt und kühlt mit Erdwärme

Das igs-Zentrum "Am Inselpark 1" war das erste fertiggestellte von insgesamt drei hybriden Häusern der IBA Hamburg und zugleich das erste neu errichtete Gebäude im entstehenden Quartier Wilhelmsburg Mitte. Beheizt und gekühlt wird es über eine Sole-Wasser-Wärmepumpe mit 8 Sondenbohrungen mit jeweils 80 Metern Tiefe.

Mit dem Begriff „Hybrid Houses“ bezeichnete die IBA Gebäude, die veränderbare Räume bieten und eine gemischte Nutzung aus Wohnen, Arbeiten oder Zusammenleben erlauben. Sie zeigen, wie flexibler und zugleich nachhaltiger Wohnungsbau von morgen aussehen kann.

Das 4-geschossige Gebäude sitzt auf Betonpfählen im Inneren einer Warft, die aus dem Park herauswächst und das Erdgeschoss mit den Ausstellungsflächen bildet. Die oberen Geschosse sitzen auf der Warft.

Durch ein System aus Stützen und modular aufgebauten Obergeschossen können sich die einzelnen Bereiche den wandelnden Bedürfnissen der Nutzer anpassen: Büros werden in Wohnungen umgewandelt und das Untergeschoss in große oder kleine Gewerbeeinheiten.

Die Wärmeversorgung des igs-Zentrums wird über einen Mix aus Nahwärme aus dem Energieverbund Wilhelmsburg Mitte und über eine Wärmepumpe (Stiebel Eltron Sole-Wasser-Wärmepumpe WPF 27) geregelt. Im Winter wird die Energie dem Erdreich entnommen und im Sommer in umgekehrter Funktion dem Erdreich wieder zugeführt. Die Wärmepumpe wird für die Sommermonate umgeschaltet und speist einen Kältespeicher, der das Gebäude vor Überhitzung schützt.

Das Dach des igs-Zentrums ist ebenso begrünt wie die Ausstellungswarft. Durch das Gebäudemanagement wird für die Verteilung von Wärme- und Kühlleistung immer der richtige Mix festgelegt.

Für sein Nachhaltigkeits- und Energiekonzept wurde das igs-Zentrum durch die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) mit dem Gütesiegel in Silber ausgezeichnet.

Wärmepumpen-Projekt von
Stiebel Eltron



Steckbrief:
4-geschossige Wohn- und Gewerbeimmobilie (IBA Hybrid House) in Hamburg-Wilhelmsburg

Objekt: 4-geschossige Wohn- und Gewerbeimmobilie (IBA Hybrid House)
Strasse: Neuenfelder Straße 9
Ort: 21109 Hamburg-Wilhelmsburg
Baujahr: 01.09.2011
Wärmepumpen-Hersteller: Stiebel Eltron
Beteiligte Unternehmen: NÄGELIARCHITEKTEN
Anwendung: Heizen & Kühlen
Wärmequellen: Erdwärme
Technik: Sole-Wasser-Wärmepumpe
Quelle: IBA Hamburg
Projekt vorschlagen

Entdecke alle Wärmepumpen in der Umgebung von Hamburg-Wilhelmsburg

Sie heizen mit einer Wärmepumpe?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!