Rohbauphase des Neubaus in der Leipziger Straße 77 in Erfurt (Foto: FHE/ Hahn)

Rohbauphase des Neubaus in der Leipziger Straße 77 in Erfurt (Foto: FHE/ Hahn)

FH Erfurt setzt auf Regenwasser-Wärmepumpe und EDV-Abwärme

Mit dem Neubau erweitert die Fachhochschule Erfurt ihren traditionsreichen „Grünen Campus“ um ein besonders energieeffizientes Lehr- und Laborgebäude. Unter Nutzung von Fernwärme als Antrieb einer Adsorptionswärmepumpe gelingt die kombinierte Nutzung einer Regenwasserzisterne als regeneratives Wärme- und Kältereservoir.

Im neuen Hörsaalgebäude der Fachhochschule Erfurt wird zudem Abwärme aus wassergekühlten EDV-Schränken indirekt für Heizzwecke genutzt, indem damit die Quellentemperatur der Wärmepumpe erhöht wird. Damit ist, gegenüber konventioneller Kühlung, eine Energiekostensenkung um mehr als 30 Prozent möglich.

Die Adsorptionswärmepumpe wird über Fernwärme angetriebenen und nutzt eine Regenwasserzisterne als regenerative Wärmequelle. Ein Grundwasserbrunnen dient hierbei als ergänzendes Backup-System. Das System funktioniert so: Das Regenwasser wird aus der Zisterne in das Gebäude gefördert, dort wird - mit einem Platten-Wärmeübertrager - die nötigte Wärme entzogen und das Wasser anschließend wieder in die Zisterne geleitet. In Kombination mit einer per Fernwärme angetriebenen Adsorbtionswärmepumpe wird die Wärmeenergie aus der Zisterne auf ein nutzbares Temperaturniveau gehoben.

Die Adsorptionswärmepumpe arbeitet mit Wasser als Kältemittel und einem mit Silikagel beschichtetem Adsorber. Sie entzieht der Regenwasserzisterne die Wärme bis zu etwa 8 °C. Das Gebäude wird direkt mit Fernwärme beheizt, sobald die Leistung der Wärmepumpe aufgrund zu geringer Regenwassertemperaturen nicht mehr ausreicht.

Die Kühlung des Gebäudes erfolgt direkt über das kühle Regenwasser. Auf den Einsatz einer konventionellen Kompressionskältemaschine kann also verzichtet werden. Auch die Abwärme der EDV-Technik wird im Winter zu Heizzwecken genutzt. Eine konventionelle Kühlung des Serverraums mittels Kompressionskältemaschine kann damit entfallen.

Steckbrief:
Universitäts- und Laborgebäude in Erfurt

Objekt: Universitäts- und Laborgebäude
Strasse: Leipziger Straße 77
Ort: 99085 Erfurt
Baujahr: 01.08.2012
Anwendung: Heizen & Kühlen
Wärmequellen: Grundwasser , Abwärme (Abluft)
Technik: Adsorptionswärmepumpe , Abluft-Wärmepumpe
Quelle: energiewendebauen.de
Projekt vorschlagen

Bildmaterial: FH Erfurt setzt auf Regenwasser-Wärmepumpe und EDV-Abwärme

Entdecke alle Wärmepumpen in der Umgebung von Erfurt

Sie heizen mit einer Wärmepumpe?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!