Blick auf das Hyatt Regency im Düsseldorfer Medienhafen (Foto: MichaelGaida / pixabay)

Blick auf das Hyatt Regency im Düsseldorfer Medienhafen (Foto: MichaelGaida / pixabay)

Hyatt Regency Düsseldorf setzt auf Brunnenwasser-Wärmepumpe

Auf einer Landzunge, die weit in das Hafenbecken hineinragt, beherrschen zwei 19-stöckige Türme die Kulisse. Gegenüber eines formgleichen, um 180° gedreht angeordneten Bürogebäudes empfängt das Hyatt Regency Düsseldorf seit Dezember 2010 seine Gäste. Versteckte Besonderheit: Das Hyatt Regency Düsseldorf heizt und kühlt mit einer Brunnenwasser-Wärmepumpe.

Dabei machen nicht nur die von Glasfassaden dominierte Architektur des Düsseldorfer Büros JSK Architekten und ein einzigartiges Ambiente das Hotel zu etwas Besonderem. Deutschlandweit ist es eines der ersten Hotels, die bislang mit dem Gütesiegel der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V. (DGNB) ausgezeichnet wurden. Denn bei der Planung des Hotels Hafenspitze Düsseldorf (Hyatt Regency), wurde insbesondere auf einen Ressourcen schonenden Betrieb geachtet. So sieht das Energiekonzept neben dem Anschluss an das Fernwärmenetz die Nutzung von Brunnenwasser mit einer Wärmepumpe zur Unterstützung der Kälteversorgung der Lüftungsanlagen vor.

Alle größeren Wärmeverbraucher des Hotels werden über diese Wärmepumpe versorgt, die das Brunnenwasser aus entsprechenden Saugbrunnen nutzt. Zwei Kombigeräte dienen im Winter als Wärmepumpen, im Sommer als Kompressionskältemaschinen mit einer Leistung von je 1.120 kW (Kälte) bzw. 1.320 kW (Wärme). Nicht zuletzt versorgt Brunnenwasser die Toilettenspülungen über ein separates Leitungsnetz.

Ein Anschluss an das Fernwärmenetz der Stadt Düsseldorf stellt eine zusätzliche Wärmeversorgung bei Lastspitzen sicher. Zwei luftgekühlte Kältemaschinen mit jeweils 400 kW unterstützen zudem die Kühlung im Hotel. Alle öffentlichen Bereiche sowie zwei Penthouse-Suiten werden über Raumlufttechnik klimatisiert, die übrigen Gästezimmer über Ventilatorkonvektoren (Fancoils). Die gesamte Lüftung ist dabei mit einer Wärmerückgewinnungsanlage verbunden.

Steckbrief:
Hotel Hafenspitze Düsseldorf (Hyatt Regency) in Düsseldorf-Hafen

Objekt: Hotel Hafenspitze Düsseldorf (Hyatt Regency)
Strasse: Speditionstraße 19
Ort: 40221 Düsseldorf-Hafen
Baujahr: 01.08.2008
Leistung in kW: 1320kw
Beteiligte Unternehmen: JSK Architekten
Anwendung: Heizen & Kühlen
Wärmequellen: Grundwasser
Technik: Wasser-Wasser-Wärmepumpe
Quelle: Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V.
Projekt vorschlagen

Bildmaterial: Hyatt Regency Düsseldorf setzt auf Brunnenwasser-Wärmepumpe

Entdecke alle Wärmepumpen in der Umgebung von Düsseldorf-Hafen

Sie heizen mit einer Wärmepumpe?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!