Duderstadt: Klingenburgweg VIER heizt mit Luft-Luft-Wärmepumpe

In Duderstadt im Landkreis Göttingen konnten Besucher sich am Tag der Architektur am 28. Juni 2015 im Klingenburgweg ein Satteldach-Unikat anschauen. Ebenso interessant war auch die Haustechnik: Hier sorgt eine Luft/Wasser-Wärmepumpe angetrieben durch den Strom der eigenen PV-Anlage für die nötige Heizwärme in der Übergangszeit zum und vom Winter.

Das Haus „Klingenburgweg VIER“ der Bauherren Susanne Möhl und Lars Bednorz sticht mit seiner Silhouette schon von weitem aus der Bebauungsstruktur heraus. Das Besondere: Das Satteldach ist tiefer als breit. So entsteht ein Eindruck einer Scheibe Haus, die von einem anderen abgeschnitten wurde. Geschuldet ist dieser Eindruck der Grundstücksbreite von nur 11 Metern.

Zudem sah der Bebauungsplan vor, dass nach 18,5 Metern die Geschossigkeit von zwei auf ein Geschoss wechselt. So entwickelte das Architekturbüro Michael Schmutzer aus Duderstadt ein Haus mit 4,26 Metern Breite und 24 Metern Länge. Trotz dieser ungewöhnlichen Maße blieb noch genügend Dachfläche für eine Photovoltaik-Anlage, die Teile des Strombedarfs der Luft-/Luft-Wärmepumpe deckt.

Steckbrief:
Einfamilienhaus in Duderstadt

Objekt: Einfamilienhaus
Strasse: Klingenburgweg 4
Ort: 37115 Duderstadt
Baujahr: 01.09.2014
Beteiligte Unternehmen: Architekt Michael Schmutzer
Anwendung: Heizen
Wärmequellen: Luftwärme
Technik: Luft-Luft-Wärmepumpe
Quelle: michael-schmutzer.de
Projekt vorschlagen

Sie heizen mit einer Wärmepumpe?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!