Gymnasium Dresden-Bühlau (Foto: Axel Weiß - wikimedia / CC BY-SA 4.0)

Gymnasium Dresden-Bühlau (Foto: Axel Weiß - wikimedia / CC BY-SA 4.0)

Erweiterung des Gymnasiums Dresden-Bühlau heizt mit Erdwärmepumpe

Am 08. April 2016 wurde der Erweiterungsbau des Gymnasiums Dresden-Bühlau auf der Quohrener Straße 12 feierlich eröffnet. Die Wärmeversorgung erfolgt zum einen über eine Wärmeleitung aus der bestehenden Heizzentrale. Zum anderen wird eine Sole-Wasser-Wärmepumpe eingesetzt.

Seit seiner Gründung zum Schuljahr 2007/2008 wuchs das Gymnasium in Dresden-Bühlau stetig. Um die bereits über 1 000 Schülerinnen und Schüler zum Schuljahr 2015/2016 am Standort Quohrener Straße 12 unterrichten zu können, entstand seit Mai 2014 ein Erweiterungsbau mit zwölf zusätzlichen Klassenzimmern sowie einem kombinierten Fachkabinett Kunst und Musik, einem Fachkabinett Gesellschaftswissenschaften, einem Fachkabinett Informatik, Lehrerzimmer, Lernmittelraum und entsprechenden Nebenräumen.

Die Planung des Erweiterungsbaus, der auf dem ehemaligen P+R-Platz entstanden ist, hat die ARGE Hartmann+Helm und Junk&Reich übernommen. Das Ingenieurbüro Hoffmann plant die Heizungs- und Lüftungstechnik in den Leistungsphasen 2 – 9 der HOAI für den Erweiterungsbau des Gymnasiums Bühlau.

Die Wärmeversorgung erfolgt zum Teil über eine 35 kW Sole-Wasser-Wärmepumpe, die über Erdsonden mit Erdwärme versorgt wird. Die Wärmeverteilung im Schulgebäude erfolgt über eine Fußbodenheizung.

Seit der Erweiterung kann das Gymnasium Dresden-Bühlau am Standort sechszügig geführt werden und die Orientierungsstufen (Klassenstufe fünf und sechs) im Erweiterungsbau unterrichtet werden. Die Gesamtkosten des Projektes beliefen sich auf rund 8,3 Millionen Euro und wurden aus Eigenmitteln der Landeshauptstadt Dresden finanziert.

Titel-Foto: Axel Weiß - wikimedia / CC BY-SA 4.0

Steckbrief:
Erweiterungsbau eines Gymnasiums in Dresden-Bühlau

Objekt: Erweiterungsbau eines Gymnasiums
Strasse: Quohrener Str. 12
Ort: 01324 Dresden-Bühlau
Baujahr: 08.04.2016
Leistung in kW: 35kw
Beteiligte Unternehmen: ARGE Hartmann+Helm, Junk&Reich, Ingenieurbüro Hoffmann
Anwendung: Heizen
Wärmequellen: Erdwärme
Technik: Sole-Wasser-Wärmepumpe
Quelle: Ingenieurbüro Hoffmann
Projekt vorschlagen

Bildmaterial: Erweiterung des Gymnasiums Dresden-Bühlau heizt mit Erdwärmepumpe

Entdecke alle Wärmepumpen in der Umgebung von Dresden-Bühlau

Sie heizen mit einer Wärmepumpe?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!