Die natürlich belüftete Alnatura Arbeitswelt in Darmstadt wird über eine geothermische Wandheizung mit Wärme versorgt. (Bildnachweis: Roland Halbe)

Die natürlich belüftete Alnatura Arbeitswelt in Darmstadt wird über eine geothermische Wandheizung mit Wärme versorgt. (Bildnachweis: Roland Halbe)

Alnatura Arbeitswelt nutzt geothermische Wandheizung

Der Neubau der Alnatura Arbeitswelt in Darmstadt ist das größte Bürogebäude mit Stampflehmfassade und integrierter geothermischer Wandheizung in Europa. Das natürlich belüftete Lowtech-Gebäude wird neben Geothermie- auch über Photovoltaikanlagen mit Sonnenstrom versorgt. Ein Erdkanal sorgt für eine Vortemperierung der natürlichen Belüftung.

Die ressourcenschonende Bauweise, unter Einsatz natürlicher, wiederverwendbarer Materialien sorgt für eine sehr gute Ökobilanz. Im Inneren bietet das Gebäude den rund 500 Mitarbeitern eine außergewöhnlich helle, anregende Arbeitsumgebung, die Kommunikation fördert und Räume für Kreativität schafft. Der Umzug vom benachbarten Bickenbach nach Darmstadt war Anfang 2019.

Auf dem ehemaligen Kasernengelände im Südwesten Darmstadts ist auf dem 55.000 m2 großen Gelände neben dem neuen Unternehmenssitz von Alnatura ein öffentlicher Waldorfkindergarten (KinderNaturGarten) in freier Trägerschaft, ein vegetarisches Bio-Restaurant (tibits) sowie zahlreiche Schul- und Erlebnisgärten (Ackerhelden) entstanden.

Aufgrund des nachhaltigen Gesamtkonzeptes schaffte es die Alnatura Arbeitswelt in die Endauswahl des Deutschen Nachhaltigkeitspreis Architektur 2019, einem Architekturpreis für nachhaltige Gebäude von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. und der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V.

Steckbrief:
Verwaltungsbau mit Stampflehmfassade in Darmstadt

Objekt: Verwaltungsbau mit Stampflehmfassade
Ort: Darmstadt
Baujahr: 2019
Anwendung: Heizen
Wärmequellen: Erdwärme
Technik: Sole-Wasser-Wärmepumpe
Quelle: Alnatura
Projekt vorschlagen

Sie heizen mit einer Wärmepumpe?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!