Die beiden Stadtvillen auf dem Vierseithof werden mit modernen Wärmepumpen beheizt. (Foto: Roth-Massivhaus / Christoph Große)

Die beiden Stadtvillen auf dem Vierseithof werden mit modernen Wärmepumpen beheizt. (Foto: Roth-Massivhaus / Christoph Große)

Stadtvillen auf Vierseithof in Büchen werden mit Wärmepumpen beheizt und gekühlt

Der Landwirt Hans-Heinrich Brandt und seine Frau betreiben in Büchen in Schleswig-Holstein ihre Produktion von Grassamen. Der Sitz des landwirtschaftlichen Betriebs der Brandts erinnert an einen traditionellen Vierseithof: Zum dem Wirtschaftsgebäude, dem altem Wohnhaus mit Speicher und dem 1994 errichteten Satteldachhaus kamen jüngst zwei neue Gebäude im klassischen Villenstil - für jede der berufstätigen Töchter ein Haus.

  • Der für eine Stadtvilla typische kubische Baukörper der Villen,
  • die Wärmebrücken reduzierende Konstruktion
  • sowie die optimale Dämmung

garantieren niedrige Betriebskosten und werden von ressourcenschonender Haustechnik ergänzt.

Unter dem Grundstück der Brandts ist ein ausgedehntes, natürliches Grundwasserreservoir. Deshalb, entschieden sich die Brandts für Sondenbohrungen und den Einsatz je einer Sole/-Wasser-Wärmepumpe für jede der beiden Villen. Die Wärmepumpe liefert Wärme für die Fußbodenheizung, die jeweils im ganzen Haus verlegt ist. In die kompakte Wärmepumpe ist ein Warmwasserspeicher integriert. Das Gerät kann im Sommer auch kühlen. In der Übergangszeit reicht jeweils ein Kamin zum Beheizen der Häuser aus.

Steckbrief:
Vierseithof in Büchen

Objekt: Vierseithof
Ort: Büchen
Baujahr: 2018
Beteiligte Unternehmen: Roth-Massivhaus, In Bau- GmbH Roth
Anwendung: Heizen , Kühlen
Wärmequellen: Grundwasser
Technik: Wasser-Wasser-Wärmepumpe
Quelle: Wärmepumpe in „himmlischen Höhen“
Projekt vorschlagen

Sie heizen mit einer Wärmepumpe?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!