Bottrop: Energy Campus Lab testet Abwasser-Wärmepumpe

Der 2014 eröffnete Neubau der Hochschule Ruhr West am Standort in Bottrop zeichnet sich nicht nur durch seine preisgekrönte architektonische Qualität aus. Er ist energieeffizient und so konzipiert, dass er von den Studierenden als „lebendes Forschungsobjekt“ genutzt werden kann – als Energy Campus Lab.

Die Gebäudetechnik gestattet ein permanentes Monitoring durch den Nutzer, denn die Energiedaten können durch 4000 installierte Datenmesspunkte in verschiedenen Bereichen ausgelesen und visualisiert werden. Experimentierflächen auf dem Gebäude ermöglichen es der Hochschule, bei Bedarf für Versuche zum Beispiel eine Photovoltaikanlage zu installieren.

2014 wurden die Gebäude noch größtenteils durch Fernwärme beheizt. Es lief aber bereits ein erstes innovatives Projekt, die Wärme aus dem Abwasser über Wärmepumpen in das Hausnetz einzuspeisen. Später sollen dann noch ein Blockheizkraftwerk und eine Holzpellets-Anlage dazukommen – inklusive eines umfangreichen Monitoring-Projekts.

Steckbrief:
Hochschule in Bottrop

Objekt: Hochschule
Strasse: Lützowstraße 5
Ort: 46236 Bottrop
Baujahr: 01.10.2014
Anwendung: Heizen
Wärmequellen: Abwärme (Abwasser)
Technik: Abwasser-Wärmepumpe
Quelle: Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes Nordrhein-Westfalen
Projekt vorschlagen

Entdecke alle Wärmepumpen in der Umgebung von Bottrop

Sie heizen mit einer Wärmepumpe?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!