Am Aktionstag „Wegen Sanierung geöffnet“ 2016 konnten sich Interessierte eine Erdwärmeheizung in Bönningstedt angucken. (Foto: waermepumpe-regional.de)

Am Aktionstag „Wegen Sanierung geöffnet“ 2016 konnten sich Interessierte eine Erdwärmeheizung in Bönningstedt angucken. (Foto: waermepumpe-regional.de)

Bönningstedter stellen von Öl auf Erdwärmepumpe um

Am nördlichen Stadtrand Hamburgs, Nähe des Hotels Ausspann in Bönningstedt, zeigten die Eigentümer Herr Kapperer und Frau Peters während der Aktionstage „Wegen Sanierung geöffnet“ vom 12. und 13. November 2016 an ihrem Reihenhaus, wie man mit einer Erdwärmepumpe CO2 und Energiekosten einspart.

Das in Holzrahmenbau aufgestockte Gebäude wurde 2013 von außen gedämmt und die Heizungsanlage von einer Ölheizung auf eine Wärmepumpe mit Erdwärme-Kollektor umgestellt. Die Umstellung von Öl auf Erdwärme zum Betrieb der Sole-Wärmepumpe hat den Primärenergiebedarf um zirka 70-80 Prozent gesenkt.

Die Wärmepumpen-Beheizung in Bönningstedt erfolgt zentral über zwei Heizkreise. Die Warmwasserbereitung erfolgt für einen Wohnbereich über die Wärmepumpe, für alle restlichen Wohnungen ist sie dezentral-elektrisch organisiert, da die Leitungsführung ausgehend von der Wärmepumpe aufgrund der baulichen Situation sonst zu aufwändig geworden wäre.

Steckbrief:
Einfamilienhaus-Altbau mit Bungalow-Anbau in Bönningstedt

Objekt: Einfamilienhaus-Altbau mit Bungalow-Anbau
Ort: 25474 Bönningstedt
Anwendung: Heizen
Wärmequellen: Erdwärme
Technik: Sole-Wasser-Wärmepumpe
Quelle: Abendblatt
Projekt vorschlagen

Entdecke alle Wärmepumpen in der Umgebung von Bönningstedt

Sie heizen mit einer Wärmepumpe?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!