In Berlin-Mahlsdorf wurde im Oktober 2012 eine Villa mit einer Wärmepumpe ausgestattet. Foto: Roth

Berlin-Mahlsdorf: Villa „Laguna“ nutzt Wärmepumpe zum Heizen

Klare Formensprache, viel Platz für die ganze Familie und zahlreiche Individualisierungsmöglichkeiten zeichnen die Villa „Lugana“ aus, die im Oktober 2012 in Berlin-Mahlsdorf errichtet worden ist. Das Haus in der Menzelstraße ist mit einer Wärmepumpe ausgestattet. Auf zwei Vollgeschossen ist ein charmantes Domizil entstanden, das seinen Bewohnern mehr als 140 Quadratmeter Wohnfläche bietet. Schon von außen zeigt sich der Entwurf klar gegliedert. Der Verzicht auf verspielte Details reduziert auf Wesentliches, ohne dabei streng zu wirken.

Dank hervorragender Wärmedämmung, Luft-Wärmepumpe und kontrollierter Lüftungsanlage erreicht das Haus den begehrten Effizienzhaustandard KfW E 70. Die Bauherren freuen sich über niedrige Kosten bei Heizung und Warmwasser, Kühlung an heißen Tagen und immer frische, pollenfreie Innenraumluft. Zudem steht ihnen eine willkommene Finanzspritze der staatlichen KfW-Förderbank zu.

Steckbrief:
Massivhaus in Berlin-Mahlsdorf

Objekt:Massivhaus
Strasse:Menzelstraße 17
Ort:12623 Berlin-Mahlsdorf
Baujahr:01.10.2012
Beteiligte Unternehmen:Roth
Anwendung:Heizen
Wärmequellen:Luftwärme
Technik:Luft-Luft-Wärmepumpe
Quelle:Roth
Projekt vorschlagen

Bildmaterial: Berlin-Mahlsdorf: Villa „Laguna“ nutzt Wärmepumpe zum Heizen

Sie heizen mit einer Wärmepumpe?

Stellen Sie hier anderen Interessierten Ihr Projekt vor!